„Outlander“: Caitriona Balfe macht Sexszenen-Geständnis

Die sechste Staffel der Erfolgsserie startet noch diesen Monat.

, 21:54 Uhr
„Outlander“: Caitriona Balfe macht Sexszenen-Geständnis
IMAGO / ZUMA Press

Caitriona Balfe und Sam Heughan sind aus der Erfolgsserie „Outlander“ als leidenschaftliches Liebespaar bekannt. Die beiden Filmstars verkörpern Claire und Jamie, die durch eine Zeitreise zueinander finden.

Anzeige

Nachdem Claire in das Jahr 1743 zurückversetzt wurde, lernt sie den jungen Jamie kennen. Die beiden verlieben sich ineinander und heiraten. Es folgt eine dramatische Leibesgeschichte. Schon bald wird die sechste Staffel von „Outlander“ zu sehen sein. Zwischen Claire und Jamie geht es seit Staffel eins heiß her. Die intimen Sexszenen sind jedoch kein Grund zur Freude für die Hauptdarstellerin.

Anzeige
IMAGO / ZUMA Press

„Ich mag diese Szenen nicht“

Kürzlich gestand Caitriona, dass sie die innigen Sexszenen gar nicht mag. Zum Schock aller Fans erklärte die 42-Jährige gegenüber „RadioTimes.com“, dass die romantischen Szenen in Wirklichkeit anstrengend seien: „Ich bin ehrlich, ich mag diese Art von Szenen nicht sonderlich. Sie sind nie der größte Spaß beim Drehen. Ich denke, wir alle wissen jetzt, dass Claire und Jamie ein gesundes Sexleben haben.“

Anzeige

Auch wenn Caitriona den Dreh der Szenen nicht mag, kommt bei den Zuschauerinnen und Zuschauern nichts dergleichen an. Zwischen Claire und Jamie sprüht es nur so vor Leidenschaft und Erotik. „Es ist ein wirklich zentraler Teil ihrer Beziehung: Sie sind jetzt genauso verliebt ineinander, wie sie es von Anfang an waren“, erklärte Caitriona weiter. Ab dem 8. März wird die sechste Staffel „Outlander“ auch in Deutschland zu sehen sein. Die neuen Folgen können dann bei Amazon, Google, Microsoft, Videoload, MagentaTV, Maxdome und in der Apple TV-App gekauft werden.

Nächster Artikel