NRW verschenkt 1.200 Euro monatlich: So erhält man den Zuschuss

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen unterstützt einige Bürger jeden Monat mit 1.200 Euro.

17.09.2023, 13:36 Uhr
NRW verschenkt 1.200 Euro monatlich: So erhält man den Zuschuss
Pixel-Shot/Shutterstock
Anzeige

Das Land Nordrhein-Westfalen zeigt sich einmal mehr von seiner großzügigen Seite. Während erst kürzlich ein Wettbewerb für Fotografen angekündigt wurde, gibt es nun eine weitere Unterstützung, für Menschen mit großen Karrierezielen. 

Dabei ist es möglich ganze 1.200 Euro pro Monat auf das Konto überwiesen zu bekommen. Ein ganzes Jahr lang wird der Zuschuss ausgezahlt. Insgesamt erhalten die Berechtigten somit 14.400 Euro. Allerdings müssen dafür einige Bedingungen erfüllt werden. Das sogenannte „Gründungsstipendium.NRW“ steht nämlich nicht jedem zu. Es soll Menschen unterstützen, die ein Unternehmen gründen möchten.

Zuschuss wieder verfügbar: Wer jetzt 1.700 Euro vom Staat erhält Zuschuss wieder verfügbar: Wer jetzt 1.700 Euro vom Staat erhält
Anzeige
Krakenimages.com/Shutterstock

Stipendium für die Gründung eines Unternehmens

Die erste Zeit, nachdem man eine Firma ins Leben gerufen hat, kann äußerst hart und nervenzehrend werden. Oft muss man sich Sorgen darüber machen, ob der Kühlschrank am Ende der Woche überhaupt noch gefüllt ist. Damit sich die Gründer entspannen und gänzlich auf ihr Vorhaben konzentrieren können, wird das Land NRW den Zuschuss auszahlen. 

Anzeige

Sollte in der Gründer-Familie ein Kind geboren werden, kann die Förderung sogar noch einmal um drei Monate verlängert werden. Allerdings steht der Zuschuss lediglich drei Gründerinnen und Gründern zu. Eine Jury entscheidet schließlich, wer das Geld bekommt. Es haben sich bereits 6559 Personen beworben. Man möchte mit der Aktion insbesondere Frauen motivieren, sich selbstständig zu machen. Ab dem 1. Oktober soll der Zuschuss ausgezahlt werden.  

Anzeige