Nostradamus: Das verrät er über 2021

Das sind die Prophezeihungen von Nostradamus für das Jahr 2021.

, 19:19 Uhr
Nostradamus: Das verrät er über 2021

Der französische Arzt und Astrologe Nostradamus lebte im 16. Jahrhundert und erlangte durch seine prophetischen Gedichte Weltberühmtheit. Auch für 2021 hat er zum Teil verheerende Szenarien vorausgesagt.

Anzeige
ullstein/Getty Images

Fast 70 Prozent der Prophezeiungen des sagenumwobenen Franzosen sollen laut Gerüchten bereits in Erfüllung gegangen sein. Darunter eines der wichtigsten historischen Ereignisse; der zweite Weltkrieg.

Anzeige

Auch für das Jahr 2021 hat Nostradamus einige schwere Schicksale kommen sehen, die allerdings ausnahmsweise nicht mit der Corona-Pandemie in Verbindung stehen.

Anzeige

Hungersnot und Apokalypse

Darunter zum Beispiel eine große Hungersnot, die vor allem minderbemittelte Völker treffen soll. Auch die Vorherrschaft der Muslime in Europa stehen auf Nostradamus Liste. Durch die Immigration könnten die europäischen Länder vollständig muslimisch werden. Zu diesem Gerücht äußerte sich auch die Horoscope-Annuel: „Experten im Bereich demographischer Forschung glauben, dass es den Muslimen in den kommenden Jahrzehnten gelingen wird, die EU ohne einen einzigen Schuss, zu erobern.“

Doch das ist noch lange nicht alles. Sonnenstürme und ein Zusammenstoß der Erde mit einem Kometen könnten sich ebenfalls in den nächsten Monaten ereignen. Während dem Papst die Gewinnung neuer Anhänger der katholischen Kirche gelingen soll, erwartet der Arzt, dass die Amerikaner ihrem Militär künstliche Intelligenz verpflanzen.

Tatsächlich glaubt er sogar an eine Zombie-Apokalypse, ausgelöst durch eine geheime Biowaffe der Russen. Doch eines der schlimmsten Ereignisse steht uns laut Nostradamus noch bevor. Am 25. November 2021 könnte es zu schlimmen Erdbeben an der kalifornischen Küste kommen.

Welche Prophezeiungen des Astrologen tatsächlich Realität werden, bleibt abzuwarten.

Nächster Artikel