Neuer „Wunder-Diesel“ soll Umwelt schützen

Ein deutsches Start-up entwickelte einen neuen vielversprechenden Kraftstoff.

, 14:33 Uhr
Neuer „Wunder-Diesel“ soll Umwelt schützen

Ein deutsches Start-up hat einen neuen Diesel auf den Markt gebracht. Der sogenannte „Heion Clean Diesel“ soll den Verbrauch senken und gleichzeitig die Umwelt schützen. Aktuell kostet ein Liter Kraftstoff im Durchschnitt 1,526 Euro. Der Spritpreis steht somit kurz vor dem Allzeithoch. Deshalb soll der neue „Wunder-Diesel“ Abhilfe schaffen.

Anzeige

Mit Heion soll der Dieselverbrauch um 9,3 Prozent gesenkt werden. Somit gelangt außerdem weniger CO2 in die Luft. Des Weiteren erklärte der Hersteller, dass weniger Rußpartikel und Stickstoffoxide die Umwelt treffen würden. Ein großer Vorteil des in Schleswig-Holstein sitzenden Unternehmens ist zudem, dass der Kraftstoff CO2-neutral produziert wird.

Anzeige

Patent in über 40 Ländern

Der „Wunder-Diesel“ wurde gemeinsam mit einem Energiedienstleister aus Kaiserslautern entwickelt. Dort habe man im April dieses Jahres den ersten Lkw mit dem „Heion Clean Diesel“ betankt. Mittlerweile ist der Kraftstoff bereits auf dem Markt. Allerdings bisher nur in Rheinland-Pfalz. Dies soll sich schon bald ändern. „Wir beginnen gerade mit dem Aufbau eines Netzwerkes und sprechen mit Partnern, die auf Heion umstellen wollen“, sagte Pressesprecher Andreas Heine.

Anzeige

Ziel sei ein internationales Partner-Netzwerk, welches Diesel-Aufbereitungsanlagen anbietet. In über 40 Ländern wurde der Kraftstoff bereits patentiert.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige