Netflix wird billiger – mit einem Haken

Der Streaming-Service bietet bald ein kostengünstiges Abomodell an.

, 20:07 Uhr
Netflix wird billiger – mit einem Haken
Shutterstock/WeDesing
Anzeige

Mitte dieses Jahres wurde angekündigt, dass Netflix bald ein billigeres Abo-Modell einführen wird. Das Jahr 2022 lief nicht gut für den Streaming-Service, sodass man sich neue Maßnahmen überlegen musste. Und eine dieser Maßnahmen ist wohl ein billigeres Abo-Modell, das Neukunden ansprechen soll. Ab dem 3. November kann man Netflix für sagenhafte 4,99 Euro pro Monat abonnieren – doch es gibt einen Haken.

Shutterstock/WeDesing

Weniger Titel, mehr Werbung

Wer Netflix für 4,99 Euro abonniert, dem wird ab jetzt Werbung angezeigt. Man erhält mit diesem Abo-Modell eingeschränkten Zugriff auf die Netflix-Titel, da es mit der Werbung bei vielen Serien und Filmen Lizenzprobleme gibt. Während des Schauens bekommt man zwischendurch Werbung eingespielt. Das Unternehmen hat angekündigt, dass 15-30 sekündige Werbespots vor und während den Filmen und Serien ausgespielt werden, durchschnittlich sollen 4-5 Minuten Werbung pro Stunde laufen. Die Serie und Filme kann man mit diesem Abo-Modell auch nicht downloaden.

Anzeige

Ab dem 3. November ist es also bei Netflix so weit, doch auch Disney+ möchte ein Werbe-Abo einführen. Dieses soll ab Dezember 2020 zur Verfügung stehen, allerdings erst einmal nur in den USA.

Anzeige