Netflix: „Sons of Anarchy“-Schöpfer bereitet neue Serie vor

Die neue Produktion soll künftig auf Netflix zu sehen sein.

, 06:33 Uhr
Netflix: „Sons of Anarchy“-Schöpfer bereitet neue Serie vor
Vantage_DS / Shutterstock.com

Regisseur Kurt Sutter wurde unter anderem durch die Erfolgsserie „Sons of Anarchy“ berühmt. Das Highlight umfasste insgesamt sieben Staffeln und 92 Folgen. Nun arbeitet der Serienschöpfer an einer neuen Geschichte. Mit „The Abandons“ könnte der 61-Jährige seinen nächsten Hit landen.

Anzeige

Die Story soll anschließend bei Netflix gestreamt werden. Auch ein Film möchte er bald herausbringen, der ebenfalls auf der Plattform Premiere feiern wird. Wie das Magazin „Deadline“ berichtete, soll die Serie „The Abandons“ im Wilden Westen spielen. Mythologie und jede Menge Action werden im Mittelpunkt der kommenden Produktionen stehen.

Anzeige
Eugene Powers / Shutterstock.com

Western „The Abandons“ geplant

„Ich wollte schon immer einen Western machen“, erklärte der Regisseur im Interview. Die Episoden sollen jeweils eine Stunde umfassen. Inspirieren lässt sich Sutter vom Klassiker „Bonanza“ sowie vom Aufstieg der sizilianischen Mafia, bekannt als Cosa Nostra. Die erste Staffel soll erzählen, wie die Protagonisten zu Gesetzlosen wurden.

Anzeige

Die Story wird zu einer Zeit spielen, in der Ikonen wie Billy the Kid oder Jesse James ihr Unwesen trieben. In Fortsetzungen und folgenden Staffeln soll schließlich umso mehr auf wahre historische Begebenheiten Bezug genommen werden. Trotz alledem hat Sutter geplant, sich von den gängigen Westernklischees abzuheben und eine neue eigene Welt zu erschaffen. Wann die Serie erscheinen könnte, ist bisher noch unklar.

Nächster Artikel