Netflix setzt beliebte Superhelden-Serie mit Marvel-Star ab

Die Fans bleiben wohl auf einem Mega-Cliffhänger sitzen.

02.05.2022, 17:06 Uhr
Netflix setzt beliebte Superhelden-Serie mit Marvel-Star ab
IMAGO / imagebroker
Anzeige

Superheld und Marvel-Star? Das klingt doch erst einmal nach einer ganz ordentlichen Serie, die es wert ist, angeschaut zu werden. Doch anscheinend hat das Netflix-Original „Raising Dion“ nicht die Resonanz erzielt, die sich der Konzern erhofft hatte, sodass er die Superhelden-Serie nun eingestellt wird.

17 Folgen in zwei Staffeln kann die Serie aufweisen, zudem ist auch Marvel-Darsteller und „Black Panther“-Schurke Michael B. Jordan an Bord. Doch es scheint, als wäre das alles nicht genug gewesen – vor wenigen Tagen hat das Cast-Mitglied Sammi Haney das Aus der Serie via Instagram bestätigt.

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Sammi Haney | on Raising Dion (@sammi.haney)

Anzeige

Offenes Ende bleibt bestehen

Tatsächlich ist es eine sehr tragische Entscheidung, schließlich hat die zweite Staffel noch nicht einmal ein richtiges Ende. Die Fans bleiben also auf einem Cliffhänger sitzen, der wohl niemals aufgelöst werden wird. Zudem ist das Absetzen der Serie schon ziemlich verwunderlich, schließlich ist die zweite Staffel der Serie laut Netflix noch ganz ordentlich angelaufen. In Woche 2 seien die Zuschauerzahlen allerdings deutlich eingebrochen, wieder Streaming-Anbieter berichtet.

Anzeige