Netflix nimmt zwei Sci-Fi-Blockbuster aus dem Programm

Die Filme sind nur noch wenige Tage verfügbar.

20.03.2023, 21:30 Uhr
Netflix nimmt zwei Sci-Fi-Blockbuster aus dem Programm
CeltStudio/Shutterstock
Anzeige

Die Streaming-Plattform Netflix sorgt nicht nur mit erfolgreichen Serien-Produktionen wie „Wednesday“ für Aufsehen. Das vielseitige Programm bietet auch Klassiker, Dokumentationen und beliebte Blockbuster. Umso enttäuschender ist es, wenn die Abonnenten auf gefeierte Titel verzichten müssen.

Am 31. März sollen gleich zwei Sci-Fi-Abenteuer aus dem Programm fliegen. Wer "Life" und "Jupiter Ascending" sehen möchte, der sollte sich beeilen. Regisseur Daniél Espinosa löste mit „Life“ im Jahr 2017 Begeisterung aus. Es handelt sich allerdings nicht nur um einen Sci-Fi-Film. Auch an Horrorelementen wurde sich bedient.

Venus und Jupiter werden heute Abend am Himmel nebeneinander erscheinen Venus und Jupiter werden heute Abend am Himmel nebeneinander erscheinen
Anzeige

"Life" und "Jupiter Ascending" werden gelöscht

In den Hauptrollen sind Jake Gyllenhaal, Ryan Reynolds, Rebecca Ferguson und Hiroyuki Sanada zu sehen. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Wissenschaftler, die sich auf den Weg zum Mars machen, um dort nach außerirdischem Leben zu suchen. Schließlich machen sie eine bedrohliche Entdeckung, die für Gänsehaut bei den Zuschauern sorgt.

Anzeige

"Jupiter Ascending" stammt von den Wachowski-Geschwistern, die auch die Drehbücher der Matrix-Filme übernahmen. Sean Bean, Mila Kunis und Eddie Redmayne stellen die Hauptfiguren des Films dar. Die Geschichte dreht sich um Jupiter Jones, die eines Tages erfährt, dass sie von einer mächtigen Königin abstammt. Schließlich droht ein Chaos der gesamten Machtstruktur des Universums. Insbesondere der Film "Life" erhielt gute Bewertungen auf Rotten Tomatoes und wurde häufig weiterempfohlen. Noch können die beiden Blockbuster im Rahmen des Abos gestreamt werden.

Anzeige