Netflix: Neue True-Crime-Doku über deutschen Serienmörder sorgt für Gänsehaut

Auf der Streaming-Plattform Netflix wurde eine neue True-Crime-Doku veröffentlicht, die schon nach kurzer Zeit für jede Menge Aufregung sorgt.

09.04.2024, 23:19 Uhr
Netflix: Neue True-Crime-Doku über deutschen Serienmörder sorgt für Gänsehaut
IMAGO / Pond5 Images
Anzeige

Auf Netflix feiern schon lange nicht mehr nur klassische Filme und Serien Premiere. Der Dokumentationsbereich wird seit Monaten immer weiter ausgebaut. Mit dabei sind zahlreiche True-Crime-Formate über die gruseligsten Serienmörder und auch Mörderinnen der Welt.

Kürzlich wurde eine neue Show veröffentlicht, in der es um den deutschen Killer Dirk P. geht. In insgesamt drei Teilen wird die gruselige Geschichte aus dem Berliner Nachtleben erzählt. Vor zwölf Jahren suchte sich Dirk hier seine Opfer. Die Doku mit dem Titel „Crime Scene Berlin: Nightlife Killer“ hat schon wenige Tage nach der Veröffentlichung für Furore gesorgt. 

Entführt von einem Serienmörder: Streaming-Dienst schnappt sich neue True-Crime-Serie Entführt von einem Serienmörder: Streaming-Dienst schnappt sich neue True-Crime-Serie
Anzeige
Gorodenkoff/Shutterstock

Neue Netflix-Doku "Crime Scene Berlin: Nightlife Killer" schockiert Fans

Dirk tötete mehrere Männer mit der Droge GHB, auch bekannt als Liquid Ecstasy. Die erste Leiche fand man damals im Darkroom der Gay-Bar "Große Freiheit 114" in Friedrichshain. Es folgten zwei weitere Morde in den Wohnungen der Opfer. Dirk P. hatte es offenbar ausschließlich auf homosexuelle Männer abgesehen. Schließlich wollte er einen weiteren Mord begehen, was ihm aber nicht gelang. Das Opfer überlebte den Vergiftungsversuch nur knapp.

Anzeige

Die neue Serie hat es schon nach wenigen Tagen auf den zweiten Platz der deutschen Netflix-Charts geschafft. Ein Beweis dafür, dass True-Crime-Stories immer interessanter für das Publikum werden. Allgemein hat die Begeisterung für auf historischen Ereignissen basierende Serien und auch für Dokumentationen im Allgemeinen stark zugenommen. Netflix möchte mit „Crime Scene Berlin“ an Erfolgsformate wie die Dokus über Ted Bundy oder Jeffrey Dahmer anschließen.  

Anzeige