Netflix mit Freunden teilen wird deutlich teurer

In 5 Ländern wurde die neue Maßnahme bereits eingeführt.

, 19:02 Uhr
Netflix mit Freunden teilen wird deutlich teurer
Shutterstock/Daniel Avram

Für Netflix läuft es dieses Jahr nicht sonderlich rund. Nicht nur hat der Streaming-Anbieter ziemlich viele Abonnenten verloren, auch von der Konkurrenz scheint er langsam eingeholt zu werden. Dementsprechend muss nun eine Balance zwischen Profit wieder reinholen und den Kunden begeistern gefunden werden – was dem Konzern nur so semi-gut gelingt. Vor einigen Monaten hat Netflix deshalb eine Funktion angekündigt, um die Zahlungsbereitschaft seiner Kunden zu erhöhen.

Anzeige

In fünf Ländern wurde diese neue Funktion bereits eingeführt. Denn was viele vielleicht gar nicht wissen – sich den Netflix-Account mit Personen zu teilen, die nicht im selben Haushalt leben, verstößt gegen die Nutzungsbedingungen. Hier möchte Netflix bald genauer hinsehen und Mitgliedschaften von Freunden gegebenenfalls sperren. Als Alternative bietet Netflix nun die Möglichkeit, ein spezielles Abo mit seinen Freunden zusammen abzuschließen.

Anzeige
Shutterstock/pixinoo

Kunden können sparen

Durch dieses Modell kann man nämlich ein weiteres Zuhause hinzufügen, in dem die Mitglieder den Netflix-Account nutzen können. Diese Möglichkeit ist um einiges günstiger als wenn sich der Haushalt einen eigenen Netflix-Account zulegen würde. Ungefähr 2,99 Dollar pro Monat soll diese Funktion kosten – Ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass ein eigener Netflix-Account aktuell monatlich im zweistelligen Bereich liegt.

Anzeige

Wann es diese Funktion auch in Deutschland geben wird, steht noch nicht fest. Dass sie doch kommen wird, ist jedoch sehr wahrscheinlich, schließlich bedeutet es mehr Profit für Netflix und somit hoffentlich bessere Zahlen als im letzten Quartal.