Nathalie Volk: „Habe das Blut meiner Eltern vom Boden aufgewischt“

Die 25-Jährige schockierte kürzlich mit einem Statement auf Instagram.

, 06:27 Uhr
Nathalie Volk: „Habe das Blut meiner Eltern vom Boden aufgewischt“
Nathalie Volk/Instagram

Die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Nathalie Volk verkündete im August, dass sie ein Buch rausbringen wird. Darin schreibt sie über ihr Leben. Nathalie hat schon schwere Zeiten durchmachen müssen und verarbeitet diese Ereignisse nun, indem sie ihre eigene Geschichte erzählt.

Anzeige

Darin geht es unter anderem um ihr turbulentes Liebesleben. Zuerst war sie mit dem Milliardär Frank Otto zusammen und krallte sich wenig später den Hells Angels Rocker Timur A. Mittlerweile ist sie zu ihrem Ex zurückgekehrt. Im Fernsehen glänzte Nathalie nicht nur bei GNTM sondern sorgte auch im Dschungelcamp für Schlagzeilen.

Anzeige
Nathalie Volk/Instagram

Nathalie bringt eigenes Buch auf den Markt

Doch das ist alles harmlos gegen ihre Kindheit. Auf Instagram wurde Volk gefragt, was in ihrem Buch stehen wird. Daraufhin antwortete sie mit einem schockierenden Statement: „Schießereien und das Blut meiner Eltern vom Mamorboden aufwischen, gehörten zum Alltag meiner Kindheit.“ Die ersten 12 Jahre ihres Lebens lebte Nathalie in Nienburg. Nathalie erklärt, dass sich viele Menschen ein Bild von anderen machen, ohne überhaupt zu wissen, was sie erlebt haben. Deshalb ist die 25-Jährige nun besonders froh, ihre Geschichte erzählen zu können und „die Wahrheit zu teilen“. Wann genau Nathalies Buch erscheinen wird, ist noch unklar.

Anzeige