Nackt vor der Familie: TV-Moderatorin erteilt ihren Kindern eine Lektion

Ihre Kinder sind anscheinend nicht sonderlich begeistert.

, 16:13 Uhr
Nackt vor der Familie: TV-Moderatorin erteilt ihren Kindern eine Lektion
Instagram @ulrikajohnssonofficial

Die eigenen Eltern nackt sehen? Das ist etwas, vor dem sich viele Kinder gruseln – zu Unrecht, wie Ulrika Jonsson findet. Die britische TV-Moderatorin wollte ihren Kindern eine Lektion erteilen und läuft seitdem nur noch nackt zu Hause rum, wie sie auf Instagram erzählt. Ihr Mann würde es ihr wohl mittlerweile gleich tun, und selbst für Besuch würde sie sich nur bedingt wieder anziehen.

Anzeige

Was ihre Kinder wohl davon halten? Das verrät die 54-Jährige nicht, erzählt jedoch, was sie mit ihrem Nackt-Sein bezwecken will. „Wenn wir nicht anfangen, unseren Kindern unsere Körper zu zeigen und sie mit ihnen zu teilen, wie werden sie dann jemals verstehen, wie einzigartig sie sind? Nicht jeder entspricht dem Lehrbuchstandard. Nicht jeder ist so geformt, wie man es in Pornos sieht.“

Anzeige
Instagram @ulrikajohnssonofficial

Nacktbilder auch auf Instagram

Doch Jonsson möchte nicht nur ihren eigenen Kindern helfen, sich in ihrem Körper wohl zu fühlen und dementsprechend Nacktheit und Sexualität zu trennen – auch auf Instagram informiert sie über ihr Erziehungsprinzip und teilt stolz Nacktbilder aus ihrem Alltag.

Anzeige

„Was auch immer unsere Kinder über nackte Körper wissen mögen, sie haben es wahrscheinlich aus Pornos, dem Internet oder anderem aufgeschnappt, ob uns die Vorstellung gefällt oder nicht“, ist sie überzeugt. Und dagenen möchte die 54-Jährige vorgehen und ihren Kindern selbst beibringen, was Nacktheit bedeutet.

Übrigens: Ihre Tochter hat sie laut den britischen Medien regelrecht angefleht, gewisse Nacktbilder aus den Sozialen Medien zu entfernen. Dementsprechend bekleidet erscheint die vierfache Mutter aktuell auf Instagram, steht jedoch weiterhin fest hinter ihrer Nacktheitsideologie.

Nächster Artikel