Nach Unfall auf der A3: Polizist zerrt Gaffer aus Auto und zeigt ihm Leiche

Der Gaffer wird mit der brutalen Realität konfrontiert.

Veröffentlicht am , 15:35 Uhr
Nach Unfall auf der A3: Polizist zerrt Gaffer aus Auto und zeigt ihm Leiche

Auf der Autobahn A3 kam es zu einem tödlichen Autounfall. Die Arbeiten der Rettungskräfte wurden nach Angaben der Polizei von mehreren Gaffern massiv gestört. Mehrere Schaulustige, die am Unfallort vorbeifuhren, filmten die Tragödie. Einem Gaffer erteilte die Polizei eine ganz besondere Lektion.

Anzeige

Schrecklicher Unfall auf der A3

Am Sonntagabend, dem 2. Mai 2021, ereignete sich ein schrecklicher Unfall, bei dem zwei Menschen ums Leben kamen. Ein LKW prallte gegen zwei Autos, die auf dem Seitenstreifen standen. Der LKW erfasste dabei zwei Menschen, die sich außerhalb ihrer Fahrzeuge befanden. Ein 35-jähriger Mann starb noch am Unfallort, die andere Fahrerin, eine 27-jährige Frau, starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Anzeige

Im Video, das von dieser Aktion aufgenommen wurde, ist zu sehen, wie die Polizei den Gaffer aus dem SUV zerrt und ihm die Folgen des Unfalls zeigt: 

Den Gaffer erwarten nun eine Anzeige sowie ein Bußgeld. Die Polizei betont im Polizeibericht noch einmal: „Gaffen ist nicht nur moralisch verwerflich, sondern gegebenenfalls strafbar!“ Denkt bitte immer an die Rettungsgasse und lasst die Polizei und die Rettungskräfte in Ruhe ihrer Arbeit nachgehen!

Nächster Artikel
Anzeige