Nach Trennung von Elon Musk: Grimes datet Whistleblowerin Chelsea Manning

Die Wikileaks-Legende wurde damals zu 35-Jahren Haft verurteilt.

, 16:07 Uhr
Nach Trennung von Elon Musk: Grimes datet Whistleblowerin Chelsea Manning
IMAGO / ZUMA Press
Anzeige

Lange hat man um die Beziehung zwischen der Sängerin Grimes und dem Tech-Giganten Elon Musk gerätselt. Im Jahr 2021 hatten sie sich öffentlich getrennt, doch haben laut dem Pop-Star heimlich eine offene Beziehung geführt. Vor wenigen Tagen hat die Sängerin dann überraschenderweise verkündet, dass sie ein weiteres Kind mit Elon bekommen hätte – und zwar mithilfe einer Leihmutter. Die kleine Exa Dark Sideræl wurde bereits im Dezember geboren, und nun scheint es endgültig aus zwischen den Cyber-Sternchen zu sein. Doch Grimes hat bereits eine neue große Liebe gefunden – ein Insider hat „PageSix“ berichtet, dass sie mit der weltbekannten Whistleblowerin Chelsea Manning liiert sein soll.

Im Jahr 2010 hat die Transfrau, damals bekannt als Bradley, hunderttausende geheime Militärdokumente auf der Plattform Wikileaks hochgeladen. Diese handelten hauptsächlich von US-Militäreinsätzen und Kriegsverbrechen im Irak und in Afghanistan. Die Konsequenz: Manning wurde in einem Militärgerichtsverfahren zu 35 Jahren Haft verurteilt. Ein schwerer Schlag für die damals 25-Jährige, die noch ihr ganzes Leben vor sich hatte.

Anzeige
View this post on Instagram

A post shared by Chelsea E. Manning (@xychelsea87)

Anzeige

Sie wurde von Obama vorzeitig entlassen

Doch letztlich hat es das Schicksal gut mit Chelsea Manning gemeint. Obwohl die erste Zeit im Gefängnis ein traumatisches Erlebnis gewesen sind und sie mehrere Suizidversuche vornahm, wurde sie nach bereits sieben Jahren von dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama vorzeitig entlassen. Seit 2017 ist sie also auf freiem Fuß und teilt seitdem Bilder ihres Lebens als Frau auf ihren Social Media-Kanälen.

Anzeige

Dort haben sich Manning und Grimes auch übrigens kennengelernt. Durch zahlreiche Tweets sind sie wohl aneinandergeraten und haben zueinander Kontakt aufgebaut, wie der Insider berichtet. Auch Elon Musk soll über Twitter zeitweise im Kontakt mit Manning gewesen. Mittlerweile soll es zwischen Grimes und der Whistleblowerin ziemlich gut laufen – die beiden leben zusammen in Austin, während Elon Musk sich wieder voll und ganz seiner Arbeit widmen kann.