Nach rbb-Skandal: So viel verdient die neue Chefin

Patricia Schlesingers Platz wurde von Katrin Vernau eingenommen.

, 18:48 Uhr
Nach rbb-Skandal: So viel verdient die neue Chefin
IMAGO / epd

Der Skandal um die ehemalige ARD-Intendantin und rbb-Chefin Patricia Schlesinger schlug hohe Wellen. Erst kürzlich kamen weitere Details über umstrittene Sonderzahlungen ans Licht. Nun hat eine andere Dame ihren Platz eingenommen. Die künftige rbb-Chefin heißt Katrin Vernau und ihr Gehalt ist bereits bis zur Öffentlichkeit durchgesickert.

Anzeige

Vernau soll ein Jahreseinkommen von 295.000 Euro erhalten. Ihre Vorgängerin erwirtschaftete mit 303.000 Euro jährlich etwas mehr. Zum entscheidenden Unterschied wird nun jedoch der Entfall der umstrittenen Boni und Prämien.

Anzeige
gallofilm/Shutterstock

Katrin Vernaus Gehalt veröffentlicht

Zudem wird Vernau auf einen Dienstwagen verzichten. Stattdessen erhält die neue Interims-Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg eine BahnCard 100. Das aufwendig renovierte Büro Schlesingers wird künftig als Besprechungsraum benutzt. Auch hier setzt Vernau ein Zeichen und verzichtet auf diese Räumlichkeit. Bisher ist Vernau als Verwaltungsdirektorin des Westdeutschen Rundfunks tätig gewesen.

Anzeige

Nicht nur das umstrittene System, welches Schlesinger extrem hohe Boni hat zukommen lassen, stand in der Kritik. Die ehemalige rbb-Chefin investierte zudem einen Haufen Geld in private Feiern und übermäßigen Luxus. Ihr wurden Vetternwirtschaft, Vorteilsnahme und Verschwendung vorgeworfen.