Nach Ohrfeigen-Eklat: Nun steigt Oliver Pocher selbst in den Boxring

Der Entertainer ist bereit zum Kampf.

, 16:05 Uhr
Nach Ohrfeigen-Eklat: Nun steigt Oliver Pocher selbst in den Boxring
IMAGO / Torsten Helmke
Anzeige

Ende März sorgte Internet-Star Fat Comedy bei einem Boxevent mit Felix Sturm in der Dortmunder Westfalenhalle für einen Skandal. Er schlug dem Comedian Oliver Pocher mitten ins Gesicht. Die Ohrfeige hat nun eine Anzeige zur Folge. Nach diesem schlimmen Erlebnis am Rande des Kampfes hat sich Pocher nun entschieden, selbst in den Ring zu steigen.

Im September wird der 44-Jährige beim „Petkos Beat & Box“ Event im Boxring stehen. Der Auftritt soll in Oberhausen stattfinden. Primär wird es um den WM-Kampf im Halbschwergewicht zwischen Shefat Isufi und Ryan Ford gehen.

Anzeige
IMAGO / STAR-MEDIA

Auch Fat Comedy wird boxen

Pocher wird sich im Rahmen des Showprogramms zeigen. Wer gegen ihn antreten wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. In einer Pressekonferenz Ende Juli sollen weitere Details veröffentlicht werden. Zudem wird Pop-Titan Dieter Bohlen bei der Veranstaltung für musikalische Unterhaltung sorgen.

Anzeige

Prompt meldete sich auch Fat Comedy zu Wort. Er wird zwar nicht gegen Pocher antreten, will aber ebenfalls in den Ring ziehen. Jedoch bei einer anderen Veranstaltung. Antreten wird er gegen Tiktok-Star Bilal Gold. „Dass ich Klatsch-Erfahrung habe, habe ich ja gezeigt“, sagte Fat Comedy.

Anzeige