Nach Konzert von Bonez MC: Mehrere Fans im Krankenhaus

Die Lage bei einem Konzert des Musikers ist kürzlich „komplett eskaliert“.

, 01:13 Uhr
Nach Konzert von Bonez MC: Mehrere Fans im Krankenhaus
Instagram/Bonez MC

Das Konzert des Rappers Bonez MC in Soest lief völlig aus dem Ruder. In der Nacht vom 17. Auf den 18. April trat der Musiker im Moon Club auf. Dort sei die Lage schließlich so eskaliert, dass einige Fans anschließend im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Anzeige

Wie die Polizei später erklärte, versprühten einige der Besucher plötzlich Pfefferspray. Dies taten sie in den geschlossenen Räumen, so dass mehrere Fans die Dämpfe einatmeten. Schließlich mussten der Rettungsdienst und sogar die Feuerwehr anrücken. Wie die „Soester Zeitung“ berichtete, kam es außerdem zu einer Schlägerei vor dem Club.

Anzeige
Instagram/Bonez MC

„Die Lage ist komplett eskaliert.“

Den Rettungskräften seien zahlreiche schwer hustende Menschen entgegengekommen. Wie ein Polizeisprecher bestätigte, befanden sich bereits 300 Gäste vor dem Eingangsbereich, als der Rettungsdienst vorfuhr. „Die Betroffenen klagten über brennende und tränende Augen sowie Atemwegsreizungen“, erklärte der Feuerwehr-Einsatzleiter Armin Westhoff. Einige der Fans waren bereits zu Fuß zum eineinhalb Kilometer entfernten Krankenhaus unterwegs.

Anzeige

Die Party wurde beendet und der Club umgehend geräumt. Bonez MC hatte den Club zu diesem Zeitpunkt bereits verlassen. Im Nachhinein äußerte er sich auf Instagram in einem kurzen Statement zu den Vorkommnissen: „Die Lage ist komplett eskaliert. Aber trotzdem auf jeden Fall danke an alle, die gekommen sind – sorry an alle, die verletzt wurden.“ Die Ursache für die Eskalation ist noch unklar. Es wurde Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt erstattet.