Nach Horror-Unfall: Schock-Nachricht für Pornostar Adriana Chechik

Die 30-Jährige muss gleich zwei schwere Schicksalsschläge verkraften.

, 10:02 Uhr
Nach Horror-Unfall: Schock-Nachricht für Pornostar Adriana Chechik
Adriana Chechik/Instagram
Anzeige

Pornostar Adriana Chechik erlitt kürzlich einen Horror-Unfall bei der diesjährigen Twitch-Con. Die 30-Jährige nahm an einem Spiel teil, bei dem man den Gegner von einem Podest stoßen sollte. Drumherum befand sich ein Becken, das mit Schaumstoff gefüllt war. Jedoch war es nicht tief genug befüllt und Adriana verletzte sich bei dem Sprung in das Becken schwer.

Die Erotikdarstellerin brach sich ihren Rücken an zwei Stellen und musste operiert werden. Im Krankenhaus teilte man ihr gleich die nächste Schock-Nachricht mit. Adriana erfuhr, dass sie schwanger ist, ihr Baby jedoch nicht behalten kann. „Ist es mir egal, ob es Leute wissen oder nicht, aber ich war schwanger, und ich habe es erst im Krankenhaus erfahren“, berichtete die 30-Jährige kürzlich in einem Video.

Anzeige
Adriana Chechik/Instagram

Adriana verliert ihr Baby

Adriana wusste nichts von ihrer Schwangerschaft und reagierte schockiert. Die Ärzte teilten ihr außerdem mit, dass sie ihre Schwangerschaft aufgrund ihrer schweren Verletzungen abbrechen müssen – denn nur so ließen sich die Operationen durchführen.

Anzeige

„Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals bewegungsunfähig sein würde. Die nächsten Tage werden sehr hart sein“, schrieb Chechik kurz nach der OP auf Instagram. Mittlerweile durfte der Pornostar wieder nach Hause. Von den Schmerzen hat sich Adriana erholt, doch den Verlust ihres Babys muss sie erst noch verkraften.

Anzeige