Nach GNTM-Skandal: Nathalie Volk bricht zusammen

Die aktuelle Situation wurde zu viel für das Model.

, 13:50 Uhr
Nach GNTM-Skandal: Nathalie Volk bricht zusammen
Instagram/Nathalie Volk
Anzeige

Gegen die Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ wurden kürzlich heftige Vorwürfe erhoben. Zahlreiche Models, die in den vergangenen Jahren an der Show teilnahmen, berichteten von den offenbar schlimmen Bedingungen hinter den Kulissen.

Es soll manipuliert werden, wer beim Walk stolpert, das Essen in der Modelvilla sei nicht ausreichend, es käme zu schlimmen Mobbingattacken und auch Gastgeberin Heidi Klum sei in Wahrheit nicht ansatzweise so, wie sie sich im Fernsehen gibt. Auch die ehemalige Kandidatin Nathalie Volk meldete sich in einem Video zu Wort und erzählte unter anderem von einem Vorfall, bei der man ihr erst nach Tagen ärztliche Hilfe zukommen ließ.

Anzeige
Instagram/Nathalie Volk

Nathalie musste ins Krankenhaus

Der TV-Sender ProSieben streitet die Geschehnisse ab und hat bereits rechtliche Schritte gegen die Ex-Kandidatinnen eingeleitet. Für Nathalie ist der Druck der ganzen Situation offenbar zu groß geworden, denn die 25-Jährige brach auf einmal zusammen. „Ich bin gestern zusammengebrochen“, erklärte sie in ihrer Insta-Story. „Die Ärzte haben gesagt, das sind posttraumatische Nachwirkungen, die man nach dem Stress haben kann.“

Anzeige

Volk musste sogar ins Krankenhaus. Mittlerweile konnte die junge Frau jedoch wieder entlassen werden. Trotzdem leidet sie noch an Nachwirkungen wie Kopf- und Gliederschmerzen „wegen dieses ganzen Traumas“, das sie „nochmal durchleben musste“. Denn durch die Strapazen, die sie bei GNTM aushalten musste, habe sie heute sogar „Narben am Körper“.

Anzeige