Nach Bohlen-Comeback: Kehrt auch Pietro Lombardi zurück zu „DSDS“?

RTL äußerte sich erstmals zu den Gerüchten.

, 12:27 Uhr
Nach Bohlen-Comeback: Kehrt auch Pietro Lombardi zurück zu „DSDS“?
IMAGO / Future Image

Kürzlich wurde bekannt, dass Pop-Titan Dieter Bohlen zur Erfolgsshow „Deutschland sucht den Superstar“ zurückkehren wird. Gleichzeitig kündigt RTL an, die Sendung zum letzten Mal zu produzieren.

Anzeige

Erst im vergangenen Jahr hatte Bohlen das Format verlassen. Die Wege zwischen dem TV-Sender und dem Musiker hatten sich getrennt. Doch nun freute er sich über das Angebot, seinen Platz als Jury-Chef wieder einzunehmen. In der vergangenen Staffel saß Schlagerstar Florian Silbereisen auf Bohlens Platz. Doch die Show floppte und die Quoten brachen ein. Dieter soll die Show nun mit seinem Comeback retten.

Anzeige
IMAGO / Future Image

RTL äußert sich

Ziemlich schnell wurde klar, dass die gesamte Jury erneuert werden soll. Erste Gerüchte kamen zur möglichen Besetzung auf. Die Fans glauben, dass auch Sänger und Bohlen-Schützling Pietro Lombardi zurückkehren könnte. Er wurde in der 11. Staffel zum Superstar gekürt und saß bereits in der Jury. Nun äußerte sich RTL erstmals zu den Spekulationen.

Anzeige

Die Verantwortlichen erklärten, dass es zum „Wiedersehen mit vielen Wegbegleitern, Finalisten und eventuell auch Juroren“ kommen soll. Sie erwähnten Pietro zwar nicht konkret, die Anspielung könnte jedoch dazu passen, dass auch er sein Comeback als Juror feiern wird. Lombardi selbst sagte im vergangenen Jahr auf Instagram: „Mein Traum ist es, ‚DSDS‘ irgendwann mit Dieter Bohlen zu dem zu machen, was es mal war.“ Auf Anfragen mehrerer Medien wollte er sich jedoch aktuell nicht äußern.