Nach 26 Jahren: ZDF wirft Kult-Sendung aus dem Programm

Der Fernsehsender überrascht mit einer drastischen Änderung.

05.05.2023, 21:52 Uhr
Nach 26 Jahren: ZDF wirft Kult-Sendung aus dem Programm
Werner Spremberg/Shutterstock
Anzeige

Der TV-Sender ZDF verkündete kürzlich eine überraschende Änderung. Nach 26 Jahren soll nämlich eine beliebte Sendung aus dem Programm fliegen. Dabei handelt es sich um das Promimagazin „Leute heute“, das erstmals im Jahr 1997 ausgestrahlt wurde.

Seitdem wurde es insbesondere von Karen Webb moderiert und war im Vorabendprogramm zu sehen. Als Grund für diesen drastischen Schritt wurden unter anderem Sparmaßnahmen genannt. Zudem möchte das ZDF mehr junge Menschen mit seinem Programm erreichen. Vor wenigen Wochen wurde bereits verkündet, dass man sich künftig mehr auf die junge Zielgruppe fokussieren möchte.

Fans entsetzt: ZDF kürzt Kult-Serie Fans entsetzt: ZDF kürzt Kult-Serie
Anzeige
IMAGO / Future Image

Das Ende für "Leute heute"

Bisher wurde „Leute heute“ täglich zwischen 17:45 und 18:05 ausgestrahlt. Es war allerdings noch unklar, wann die aller letzte Folge gezeigt werden soll. Doch nun ist das Ende der Show besiegelt. Ganze 100 Millionen Euro möchte man künftig lieber ummünzen. Allerdings haben Fans der Sendung noch genügend Zeit, um sich zu verabschieden.

Anzeige

Die letzte Ausgabe soll nämlich erst am 29. September ausgestrahlt werden. Somit sind noch zahlreiche Episoden über die nächsten vier Monate geplant. Wer auch danach noch mit Promi-News versorgt werden möchte, kann eine längere Folge von „Hallo Deutschland“ sehen. Ab dem 4. Oktober soll die Sendung auch Neuigkeiten aus dem Leben der Stars umfassen.

Anzeige