Model Lottie Moss macht unglaublichen Sex-Vergleich

Die 23-Jährige fordert dazu auf, offener mit den Themen Sex und Erotik umzugehen.

, 06:39 Uhr
Model Lottie Moss macht unglaublichen Sex-Vergleich

Die jüngere Schwester von Kate Moss steht nun mittlerweile selbst im Rampenlicht und arbeitet als erfolgreiches Model. In den sozialen Medien postet sie regelmäßig heiße Outfits und freizügige Fotos von sich. Wenn es um das Thema Sex geht, äußert sich die 23-Jährige besonders locker und aufgeschlossen.

Anzeige

Kürzlich rief sie zu noch mehr Offenheit und Genuss auf: „Ich habe das Gefühl, dass es stets als schmutzig und widerlich stigmatisiert wird, aber Sex ist großartig. Sex sollte Spaß machen und leicht fallen und ein tolles Gesprächsthema sein.“ Die junge Frau erklärt, dass es wichtig, ist ganz normal mit dem Thema umzugehen und es nicht zu behandeln, als wäre es ein dreckiges kleines Geheimnis.

Anzeige

„Jeder hat Sex!“

„Jeder hat Sex, wieso sollte es also mit Scham verbunden sein? Es ist etwas, das jeder morgens macht. Nach dem Aufwachen putzt sich jeder die Zähne und jeder hat Sex. Nicht zur gleichen Zeit… na ja, vielleicht. Es hängt von der Position ab! Ich bin sehr Sex positiv“, erklärte sie weiter. Lottie ist auf der kostenpflichtigen Plattform „Onlyfans“ angemeldet, auf der man erotische und pornografische Inhalte teilen kann.

Anzeige

Doch nicht jeder zeigte sich begeistert über ihren Account: „Es ist witzig, denn meine Agentur hat mich deshalb gefeuert und dann luden sie mich wieder ein, zurückzukommen. Ich dachte ‚Ja, wenn ihr um Gnade winselt, dann kehre ich zurück. Wieso nicht?‘“ Moss sprach sich außerdem dafür aus, dass Models, die bei „Onlyfans“ aktiv sind, in Zukunft sehr gefragt sein könnten. „Aber man muss darüber reden, denn du kannst mit solchen Dingen nicht davonkommen. In fünf Jahren wird es den Leuten leidtun, dass sie sich je dagegen ausgesprochen haben. Und dann werden OnlyFans-Models auf dem Cover der ‚Vogue‘ sein“, erklärte sie gegenüber der Presse.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige