Mitten auf der Bühne: Rapper Costa Titch bricht zusammen und stirbt

Der Musiker verstarb im Alter von nur 28 Jahren.

13.03.2023, 19:47 Uhr
Mitten auf der Bühne: Rapper Costa Titch bricht zusammen und stirbt
Costa Titch/Instagram
Anzeige

Rapper Costa Titch trat kürzlich beim „Ultra Music Festival“ in Johannesburg vor mehreren Tausend Menschen auf. Plötzlich stolperte der 28-Jährige und fiel zu Boden. Sein Co-Sänger half ihm wieder auf. Noch wusste keiner, was gerade vor sich ging. Nur wenige Minuten später kollabierte der Sänger mitten auf der Bühne.

Der Rapper wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort erklärten ihn die Mediziner schließlich für tot. Niemand hätte damit gerechnet, dass der Musiker schon so früh aus dem Leben gerissen werden würde. „Der Tod hat auf tragische Weise an unsere Tür geklopft“, schreibt Costas Familie auf Instagram.

Rapper Bushido: Neue Nachricht lässt Fans jubeln Rapper Bushido: Neue Nachricht lässt Fans jubeln
Anzeige
IMAGO / Shutterstock

Der Musiker wurde nur 28 Jahre alt

„Wir sind dankbar für die Rettungskräfte und alle, die in seinen letzten Stunden auf dieser Erde anwesend waren. Als Familie stehen wir vor einer schwierigen Zeit, in der wir versuchen, das Geschehene zu verarbeiten, und bitten darum, dass uns Zeit und Raum gegeben wird, uns zu sammeln“, heißt es weiter.

Anzeige

Erst Anfang des Jahres feierte Titch große Erfolge im Musikbusiness. Gemeinsam mit dem Musiker Akon veröffentlichte er den Song „Big Flexa Remix“. „Costa Titch war mehr als nur ein Künstler. Er war ein brillanter Superstar und ein hart arbeitender Mann mit einem gütigen Herzen, das ihn für alle um ihn herum liebenswert machte“, schreibt Akon auf Instagram. Costas Kollegen zeigten sich betroffen von der schlimmen Neuigkeit und verkündeten ihr Beileid. Die Todesursache wurde allerdings noch nicht bekanntgegeben.  

Anzeige