Mit dieser Serie will Netflix „Game of Thrones“ übertreffen

Gut 200 Millionen US-Dollar verschlingt die Produktion des nächsten großen Netflix-Hits. Mehr als jede andere Sci-Fi-Serie zuvor erhalten hat.

31.07.2023, 17:52 Uhr
Mit dieser Serie will Netflix „Game of Thrones“ übertreffen
Netflix
Anzeige

„Game of Thrones“ gilt nicht umsonst als eine der erfolgreichsten Serien aller Zeiten. Rein nach den beeindruckenden Zuschauerzahlen könnte man sie wohl sogar zur erfolgreichsten Serie unserer Zeit küren. Schätzungen zufolge hat sie bis zu 44 Millionen Zuschauer pro Folge vor den Bildschirm gefesselt. Es sind große Fußstapfen, in die Netflix mit seiner neusten Sci-Fi-Serie treten will. Dafür hat der Streaming-Gigant jedoch ordentlich investiert.

Keine andere Sci-Fi-Serie hat jemals so viele Millionen in der Produktion verschlungen wie „Die 3 Sonnen“. Dabei ist das Budget nicht der einzige Erfolgsgarant, den sich Netflix gesichert hat. Mit D.B. Weiss und David Benioff hat der Streaming-Anbieter sich die beiden Hauptverantwortlichen hinter den „Game of Thrones“ Drehbüchern gesichert.

Game of Thrones: HBO hat zweite Prequel-Serie „House Of The Dragon“ offiziell bestätigt Game of Thrones: HBO hat zweite Prequel-Serie „House Of The Dragon“ offiziell bestätigt
Anzeige

„Die 3 Sonnen“ – mit dieser Serie will Netflix „Game of Thrones“ übertreffen

„Die 3 Sonnen“ ist eine Sci-Fi-Serie, die auf der Romantrilogie von Cixin Liu basiert. Sie umfasst die drei Bände „Die drei Sonnen“, „Der dunkle Wald“, sowie „Jenseits der Zeit.“ Die Romanvorlage dürfte sicherlich ausreichend Stoff für eine erfolgreiche Serie bieten, die sich in mehreren Staffeln verwirklichen lässt. Unterstützung erhalten die Drehbuchautoren D.B. Weiss und David Benioff dabei vom chinesisch oscarnominierten Regisseur Derek Tsang, der unter anderem „Better Days“ produzierte.

Anzeige

Als Co-Showrunner wird Alexander Woo gelistet. Die Kombination aus dem hohen Budget, den erfahrenen Drehbuchautoren und dem passenden Regisseur könnte sich für Netflix als Erfolgsrezept erweisen. Letztlich werden jedoch vor allem die Fans entscheiden, ob die Serie tatsächlich „Game of Thrones“ übertreffen kann.

Anzeige
Mit John Bradley ist ein ehemaliger GOT-Star vertreten
Netflix

Die Geschichte von „Die 3 Sonnen“ beginnt in den 60er-Jahren. Zu Zeiten der Kulturrevolution in China wird Ye Zhetai, ein einflussreicher Akademiker, brutal ermordet. Dies traumatisiert vor allem seine Tocher Ye Wenjie, die im Anschluss verkraften muss, dass sowohl ihre Mutter als auch ihre Schwester sich für die Hinrichtung des eigenen Vaters aussprechen – aus Furcht vor der Regierung. Viele Jahre später ist aus dem kleinen Mädchen eine erfahrene Astrophysikerin geworden, die an einem geheimen Forschungsprojekt arbeitet. Mit dessen Hilfe will China als erste Nation den Kontakt zu Außerirdischen herstellen.

Eines Tages empfängt Ye Wenjie tatsächlich ein Signal aus dem All. Der Sender klärt sie über das Risiko der möglichen Invasion der Erde auf und warnt sie davor, auf die Nachricht zu antworten. Dies könnte dazu führen, dass der Standort des Empfängers preisgegeben wird und die Gefahr direkt zur Erde führen. Doch entgegen der expliziten Anweisung hofft Ye Wenjie auf weitere Hilfe und Informationen von den Außerirdischen und nimmt im Geheimen Kontakt zu ihnen auf. Dadurch löst sie die angedrohte Invasion der Erde aus.

Kommt die Sci-Fi-Serie wie geplant?

Nach aktuellem Kenntnisstand scheint die Produktion nicht durch den Streik der Drehbuchautoren oder Schauspieler in Hollywood betroffen zu sein. Da Netflix sich David Benioff und D.B. Weiss bereits im Jahr 2019 nach dem Ende von„Game of Thrones“ verpflichtet, dürften die Drehbücher wohl vor dem Streik vollendet worden sein. Bisher gibt es keine Meldung, dass sich der geplante Serienstart von „Die 3 Sonnen“ im Januar 2024 verzögern soll. Ein konkretes Datum für die Veröffentlichung ist jedoch noch nicht bekannt.

IMAGO / Mary Evans

Mit John Bradley, Liam Cunningham und Jonathan Pryce sind gleich drei bekannte Gesichter von „Game of Thrones“ Stars in „Die 3 Sonnen“ vertreten. Ergänzt wird der Cast dabei von Marvel-Star Benedict Wong, Eiza González, Ben Schnetzer und Rosalind Chao.

Weitere genannte Schauspieler sind Jess Hong, Zhang Luyi, Saamer Usmani, Sea Shimooka, Chen Jin, Hewei Yu, Wang Ziwen, Lin Yongjian, Li Xiaoran, Tsai Chin und He Du Juan. Informationen darüber, welcher Schauspiele die einzelnen Rollen verkörpert, sind bisher jedoch nicht bekannt.