Millionen-Rekord geknackt: Neue Gangster-Serie wird zum Highlight

Über die neue Gangster-Serie spricht momentan ganz Deutschland.

03.02.2023, 09:28 Uhr
Millionen-Rekord geknackt: Neue Gangster-Serie wird zum Highlight
ARD Degeto/Pantaleon Films GmbH
Anzeige

Die deutsche Gangster-Serie „Asbest“ ist momentan in aller Munde. Seit dem 20. Januar ist das Werk von Regisseur Kida Khodr Ramadan in der ARD-Mediathek verfügbar. Und schon nach kurzer Zeit hat die Serie Rekorde geknackt.

Die Veröffentlichung von „Asbest“ gilt mit über 3 Millionen Aufrufen in den ersten Tagen als bester Serienstart, den es in der Mediathek je gegeben hat. Die Geschichte handelt von Momo, der den Traum hat, als Profifußballer Karriere zu machen. Doch dann schiebt ihm seine Familie ein Verbrechen in die Schuhe, was ihn schließlich ins Gefängnis bringt.

Die Zuschauer sind begeistert: Neue Horror-Serie bricht Rekorde Die Zuschauer sind begeistert: Neue Horror-Serie bricht Rekorde
Anzeige
IMAGO / Future Image

"Asbest" bricht Rekorde

Momo beteuert seine Unschuld, doch das hilft nicht. Fortan muss er sich gegenüber seinen Mithäftlingen behaupten und den Knast-Alltag meistern. Der Titel der Serie soll metaphorisch zeigen, wie ein erst 19-Jähriger durch die Gewalt im Gefängnis vergiftet wird. Die Charaktere werden von Rapper Xidir, Lulu Hacke, Jasmin Tabatabai, Stipe Erceg, Rapper Veysel Gelin, Frederick Lau und Wotan Wilke Möhring dargestellt.

Anzeige

Die Besetzung sorgt bereits für zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer. Zudem werden durch den TikTok-Star Veysel und die mitwirkenden Rapper noch weitere Szenen angesprochen. Neben den Darbietungen der Schauspieler, die hochgelobt werden, überzeugt „Asbest“ mit herausragender Qualität und realistischen Darstellungen.

Anzeige