Mega-Erfolg: Neuer Netflix-Hit stößt „Stranger Things“ vom Thron

Diese Serie ist momentan in aller Munde.

, 15:27 Uhr
Mega-Erfolg: Neuer Netflix-Hit stößt „Stranger Things“ vom Thron
Burdun Iliya/Shutterstock

Neue Staffeln der Erfolgsserie „Stranger Things“ belegen in den Netflix-Charts meistens wochenlang den ersten Platz. Nun gelang es einer anderen Produktion die beliebte Serie vom Thron zu stoßen. Die Rede ist vom Mystery-Drama „Manifest“.

Anzeige

Die Serie überholte die neue Season „Stranger Things“ schon nach weniger als zwei Wochen und wird somit zur echten Überraschung. „Manifest“ ist jedoch kein altbekannter Publikumsliebling. Die Serie ist ganz neu im Programm. Der US-Sender NBC stellte die Produktion nach der dritten Staffel ein. Also erwarb Netflix kurzerhand die Rechte an „Manifest“, was sich nun als absoluter Glückstreffer zu erweisen scheint.

Anzeige
Netflix

„Manifest“ wird zum Überraschungshit

Nicht nur, dass sämtliche Folgen der Story auf der Streaming-Plattform zu sehen sind, Netflix hat bereits eine Fortsetzung in Auftrag gegeben. Staffel vier soll aus 20 Episoden bestehen und in zwei Teilen veröffentlicht werden. Die Drehs wurden bereits zum Teil abgeschlossen. Fans können also höchstwahrscheinlich noch in diesem Jahr mit neuen Folgen rechnen.

Anzeige

In der Serie geht es um ein Flugzeug, welches in Turbulenzen gerät und auf mysteriöse Weise erst fünf Jahre später landet. Da die Maschine vom Radar verschwand, wurden alle Insassen für tot erklärt. Als den 1919 Passagieren sowie der Crew erklärt wird, dass sie vor fünf Jahren gestartet sind, sehen sie sich mit einem scheinbar unlösbaren Rätsel konfrontiert.