Mann lebt 21 Jahre mit Leiche seiner Frau zusammen

Nach über zwei Jahrzehnten musste sich der 72-Jährige von seiner Frau verabschieden.

, 01:02 Uhr
Mann lebt 21 Jahre mit Leiche seiner Frau zusammen
Screengrab/Aud Yapron/Facebook

Ein 72-jähriger Mann aus Thailand bewahrte die Leiche seiner geliebten Frau 21 Jahre lang bei sich zu Hause auf. Er erklärte gegenüber „The Nation Thailand“, dass er sich einfach nicht von seiner Seelenverwandten trennen konnte.

Anzeige

Charn Janwatchakal liebte seine Frau so sehr, dass er über zwei Jahrzehnte wartete, bis er sie nun endlich beerdigen ließ. Ursprünglich wollte er bis zu seinem Tod bei seiner Frau bleiben. Er hätte ihre Leiche weiterhin in seinem Haus aufbewahrt. Doch dann gäbe es niemanden mehr, der eine angemessene Beerdigung für sie organisiert hätte.

Anzeige
Facebook/ Phet Kasem Bangkok Foundation

Janwatchakal muss sich von seiner Frau verabschieden

Nur aus diesem Grund trennte sich Janwatchakal nun von seiner Frau. Er bat eine Stiftung, ihm bei der ordnungsgemäßen Einäscherung zu helfen. Als sie im Hause des Mannes ankamen, saß er neben der Leiche seiner Frau und sagte: „Ich vermisse dich immer noch jede Minute und meine Liebe zu dir hat sich nicht geändert.“

Anzeige

Anschließend wurden Einäscherungsriten organisiert und der Leichnam mitgenommen. Charn Janwatchakal diente früher als Offizier in der Armee und seine Frau arbeitete als Beamtin im Gesundheitsministerium.