Los Angeles: Frau bekommt Orgasmus mitten im Konzertsaal

Während eines Klassikkonzerts kam es zu einem pikanten Zwischenfall.

03.05.2023, 12:36 Uhr
Los Angeles: Frau bekommt Orgasmus mitten im Konzertsaal
MBLifestyle/Shutterstock
Anzeige

In den USA kam es kürzlich zu einem pikanten Zwischenfall in einem Konzertsaal. Eine Frau besuchte ein Klassikkonzert in der „Walt Disney Concert Hall“ in Los Angeles. Als gerade Tschaikowskys 5. Sinfonie gespielt wurde, ertönte plötzlich ein lauter Schrei.

Die Philharmoniker versuchten, sich nicht ablenken zu lassen und spielten einfach weiter. Doch allen Anwesenden war klar, was da gerade abgelaufen sein musste. Die Frau hatte einen Orgasmus. „Alle drehten sich um, um zu sehen, was passiert war“, erklärte Molly Grant, die das Konzert ebenfalls besuchte.

Orgasmus im Schlaf: Das steckt wirklich dahinter Orgasmus im Schlaf: Das steckt wirklich dahinter
Anzeige
Martin Good/Shutterstock

„Ich sah die junge Frau, nachdem es passiert war.“

Mittlerweile haben sich auch andere Besucher zu dem Vorfall geäußert. „Ich sah die junge Frau, nachdem es passiert war und ich gehe davon aus, dass sie...einen Orgasmus hatte, denn sie atmete schwer, und ihr Partner lächelte und sah sie an – als versuche er, sie nicht zu beschämen. Es war sehr schön“, berichtet die Sitznachbarin der Dame.

Anzeige

Der britische Komponist Magnus Fiennes war ebenfalls vor Ort und erklärte, er sei sich sicher, dass die Frau einen „lauten und ganzkörperlichen Orgasmus“ hatte. Auch die Musiker des Orchesters haben mittlerweile bestätigt, dass sich die brisante Geschichte genau so zugetragen hat. Ob die Frau tatsächlich von der Musik so sehr erregt wurde, oder ob sie womöglich doch etwas nachgeholfen hat, wird wohl ihr Geheimnis bleiben.

Anzeige