Lola Weipperts trauriges Geständnis: „Ich traute mich nicht, zu lächeln.“

Die 25-Jährige erzählte kürzlich von ihrer schweren Schulzeit.

, 07:54 Uhr
Lola Weipperts trauriges Geständnis: „Ich traute mich nicht, zu lächeln.“
Instagram/Lola Weippert

Die 25-jährige Lola Weippert ist als erfolgreiche Fernsehmoderatorin bekannt. In diesem Jahr trat die junge Frau außerdem bei der RTL-Show „Let’s Dance“ auf und tanzte sich in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer. Doch in ihrem Leben sah es nicht immer so rosig aus wie heute.

Anzeige

Auf Instagram teilte Lola kürzlich einen Post, in dem sie von ihrer schweren Schulzeit berichtet. Sie litt unter Selbstzweifeln und wurde gemobbt: „Ich hab mich lange sehr unwohl gefühlt in meiner Haut, vor allem als ich zur Schulzeit eine Zahnspange bekam und Breitmaulfrosch genannt wurde.“ Sie aß ihr Pausenbrot auf der Toilette und wollte so schnell wie möglich nach Hause. „Ich traute mich nicht mal mehr zu lächeln und hatte ein Selbstbewusstsein wie ein Stück labbriger Toast“, erzählt sie weiter.

Anzeige
Instagram/Lola Weippert

Motivierendes Statement an ihre Fans

Kaum zu glauben, denn heute strahlt die 25-Jährige auf fast allen Bildern, die sie mit ihren 426 Tausend Followern auf Instagram teilt. Die Fans sind mehr als begeistert von der jungen Schönheit und überschütten sie mit Likes und Komplimenten. Mittlerweile hat Lola ihre Selbstzweifel überwunden: „Heute blicke ich stolz auf diese Zeit zurück, denn ich sehe welche Metamorphose ich im Bezug auf mein Selbstvertrauen durchgemacht habe. Egal welche Kritik es hagelt, wie hässlich oder kindisch ich doch sei, ich lass mich davon nicht mehr unterkriegen und lache darüber!“

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lola – Moderatorin 🎥 (@lolaweippert)

Mit ihrem Post möchte sie anderen ein Vorbild sein und ihre Fans dazu motivieren, sich selbst zu lieben: „Jeder von uns ist einzigartig und auf seine Art und Weise wunderschön!“

Nächster Artikel