„LOL“-Premiere: Emotionaler Abschied von Mirco Nontschew

Die Stars widmeten die Premiere der dritten Staffel ihrem verstorbenen Kollegen.

, 14:34 Uhr
„LOL“-Premiere: Emotionaler Abschied von Mirco Nontschew
IMAGO / Eventpress

Der plötzliche Tod des beliebten Comedy-Stars Mirco Nontschew sorgte im vergangenen Winter für einen Schock. Auch die deutsche Prominenz trauert um ihren Kollegen und Freund. Nontschew starb im Alter von 52 Jahren und wurde tot in seiner Berliner Wohnung aufgefunden.

Anzeige

Sein letztes Projekt war die dritte Staffel der Erfolgsshow „LOL: Last One Laughing“. Nun feierten die neuen Folgen große Premiere in Berlin. Die Stars zeigten sich auf dem roten Teppich und nahmen gleichzeitig Abschied von Nontschew. Amazon stand nach Mircos Tod vor einer schwierigen Entscheidung. Die Produktion entschied sich dazu, die neuen Folgen mit dem Komiker wie geplant zu veröffentlichen.

Anzeige
IMAGO / Eventpress

„Es zerreißt einen innerlich“

„Für mich war das nie eine Frage, ob man das ausstrahlt oder nicht. Mirco war so toll, auch in dieser Staffel, und so ein lieber, talentierter Kollege. Die Vorstellung, ihn da rauszuschneiden oder gar nicht zu zeigen… das hätte viel mehr wehgetan“, erklärte Bully Herbig gegenüber dem Fernsehsender RTL.

Anzeige

Schauspieler Christoph Maria Herbst, der in der kommenden Staffel ebenfalls zu sehen sein wird, fand emotionale Worte für den Abschied seines Kollegen: „Es zerreißt einen innerlich, aber ich weiß genau, dass er uns gerade von einem besseren Platz als dem hiesigen zuguckt.“ Die neuen Folgen werden am 14. April auf Amazon Prime erscheinen und sind Nontschew gewidmet.