Lehrerin kündigt ihren Job und wird Millionärin

Die 36-Jährige wurde mit ihrem neuen Job binnen kürzester Zeit reich.

, 15:49 Uhr
Lehrerin kündigt ihren Job und wird Millionärin
Anzeige

Immer mehr Frauen entscheiden sich, im Netz erotische Inhalte von sich anzubieten. So auch Courtney Tillia, die auf der Plattform OnlyFans ihren Mega-Erfolg feiert. Doch eigentlich wäre es gar nicht so weit gekommen. Ursprünglich ist die US-Amerikanerin nämlich als Lehrerin tätig gewesen.

Als Sonderpädagogin verdiente sie jedoch nicht viel und konnte sich gerade so über Wasser halten. Vor drei Jahren entscheid sie sich, online heiße Bilder und Videos von sich zu verkaufen, um ihr Gehalt etwas aufzubessern. Dazu meldete sie sich bei OnlyFans an und wurde innerhalb kürzester zum Star.

Anzeige

Erfolg als Erotikmodel

Einige Personen aus Courtneys Umfeld reagierten mit Unverständnis auf diesen Schritt, doch Freunde und Kollegen aus der Schule unterstützten die junge Frau bei ihrer neuen Karriere. Mittlerweile konnte Tillia ihre Stelle als Lehrerin kündigen und freut sich über Einnahmen, die ihre bisherigen Möglichkeiten deutlich übersteigen.

Anzeige

Einige Lehrerinnen ziehen nun sogar in Erwägung, dasselbe zu tun. „Erstaunlich! Meine Frau ist Lehrerin und will ebenfalls ein OnlyFans-Konto eröffnen“ oder „Als erfahrene Pädagogin bin ich überhaupt nicht sauer. Lass diese Dame ihr reiches Leben leben!“, kommentierten einige User Courtneys Geschichte. Die 36-Jährige soll mittlerweile über 865.000 Pfund mit OnlyFans verdient haben. Als Lehrerin hätte sie für einen solchen Betrag fast 25 Jahre gebraucht.

Anzeige