Lehrerin beim Sex mit minderjährigem Schüler erwischt

Die 22-Jährige wurde von der Polizei verhaftet.

08.01.2023, 09:41 Uhr
Lehrerin beim Sex mit minderjährigem Schüler erwischt
Anzeige

Es kommt gar nicht so selten vor, dass Lehrerinnen eine Affäre mit einem ihrer Schüler beginnen. In den USA kam es vor einiger Zeit sogar zu einem besonders schockierenden Fall. Die 22-jährige Hunter Day hatte Sex mit ihrem minderjährigen Schüler und wurde auf frischer Tat ertappt.

Eines Abends wartete die junge Frau in ihrer Wohnung auf ihren Liebhaber. Doch dann stand nicht der Junge, sondern die Polizei vor ihrer Tür. Bei den Beamten aus Oklahoma war eine Beschwerde der Eltern des Schülers eingegangen. Schnell wurde klar, dass die Lehrerin genau in diesem Moment auf ihn wartete.

USA: Lehrerin soll ihren Schüler (16) zum Sex gezwungen haben USA: Lehrerin soll ihren Schüler (16) zum Sex gezwungen haben
Anzeige

Die 22-Jährige hatte eine Affäre mit ihrem Schüler

Gegenüber der Polizei äußerten die Eltern den Verdacht, dass ihr Sohn eine Affäre mit seiner Lehrerin hat. Beweise für diese Vermutung lieferte das Handy des Minderjährigen. Darauf fanden die Eltern diverse Nacktfotos sowie eindeutige anzügliche Textnachrichten. Schnell wurde klar, was hier vor sich ging. Die Lehrerin und ihr Schüler hatten bereits Sex und wollten sich erneut für ein heißes Techtelmechtel treffen.

Anzeige

Daraus wurde allerdings nichts. Die Beamten funkten dazwischen und verhafteten die 22-Jährige. Sie benutzten das Handy des Jungen, um in seinem Namen zu fragen, ob das Date stattfinden würde. Dann erlebte Hunter eine böse Überraschung. Nach ihrer Festnahme wurde sie aufgrund von Vergewaltigung und dem Besitz von Kinderpoonografie angeklagt. Es wurde eine Kaution über 85.000 US-Dollar ausgesetzt.

Anzeige