Lehrerin aus Ohio hatte Sex mit ihrem 15-jährigen Schüler

Nun musste sich Corissa A. McCalister vor Gericht verantworten.

, 22:36 Uhr
Lehrerin aus Ohio hatte Sex mit ihrem 15-jährigen Schüler

Corissa A. McCalister unterrichtete Spanisch an einer Schule im US-Bundesstaat Ohio. Die 21-Jährige nutzte ihr Amt kürzlich für besondere außerschulische Aktivitäten aus und muss sich nun vor Gericht verantworten.

Anzeige

Corissa hatte Sex mit einem erst 15-jährigen Schüler. Zwar nicht gegen den Willen des jungen Mannes, jedoch gegen das amerikanische Gesetz. Nachdem die beiden sich ausgiebig vergnügt hatte, teilte der Junge sein Erlebnis kurze Zeit später stolz mit seinen Freunden. So flog das schmutzige Geheimnis ziemlich schnell auf und wurde Corissa zum Verhängnis.

Anzeige

Zwei Jahre Bewährung

Schließlich fand sich die Lehrerin vor Gericht wieder. Trotzdem ließen die Richter in diesem besonderen Fall noch einmal Gnade walten. McCalister hatte Glück und das Gefängnis bleibt der jungen Frau tatsächlich erspart. Natürlich kommt sie nicht ganz ungestraft davon. Man verurteilte sie zu zwei Jahren auf Bewährung. Selbstverständlich hat man sie sofort suspendiert und Corissa ist nun ihren Job los.

Anzeige

Nach dem Vorfall muss sie sich außerdem als Sexualstraftäterin registrieren lassen. Das polizeiliche Führungszeugnis und der Ruf der jungen Dame haben somit ordentlich gelitten. Ob sie so jemals eine neue Arbeitsstelle als Lehrerin finden wird, ist fraglich.

Nächster Artikel