Lauterbach: Neue Maskenpflicht in Vorbereitung

Der Bundesgesundheitsminister machte kürzlich eine Ankündigung.

, 09:51 Uhr
Lauterbach: Neue Maskenpflicht in Vorbereitung
IMAGO / Chris Emil Janßen

Aktuell werden die nötigen Maßnahmen diskutiert, um eine mögliche Coronawelle im Herbst abzuwehren. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach möchte die Bürgerinnen und Bürger bestmöglich vor einer Ansteckung schützen.

Anzeige

Der 59-Jährige möchte die Möglichkeit schaffen, die Maskenpflicht in Innenräumen erneut vorzuschreiben. Der SPD-Politiker verkündete gegenüber Markus Lanz, dass aktuell am Infektionsschutzgesetz gearbeitet wird. „Das läuft ja am 23.9. aus. Und dann wird die Frage erneut zu diskutieren sein, ob zum Beispiel Maskentragen in Innenräumen wieder verpflichtend wird. Ich halte das auch für unbedingt notwendig, dass wir uns für den Herbst diese Möglichkeit eröffnen“, erklärte Lauterbach.

Anzeige
Andrii Vodolazhskyi/Shutterstock

Sämtliche Möglichkeiten für den Notfall

Für den Notfall sollen sämtliche Möglichkeiten offengehalten werden: „Das Infektionsschutzgesetz beschreibt ja nicht, was gemacht wird oder was gemacht werden soll, sondern es beschreibt, was wir nutzen können an Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen, wenn es denn dann nötig wäre.“

Anzeige

Anfang April sind alle tiefgreifenden Corona-Maßnahmen ausgelaufen. Momentan gilt ausschließlich der sogenannte „Basisschutz“. Wenn die Infektionszahlen im Herbst erneut ansteigen sollten, müssen sich die Bürgerinnen und Bürger offenbar auf einige wiederkehrende Einschränkungen einstellen.

Nächster Artikel