Langersehntes WhatsApp-Feature soll bald verfügbar sein

User können mit der Veröffentlichung einer langersehnten Funktion rechnen.

, 16:15 Uhr
Langersehntes WhatsApp-Feature soll bald verfügbar sein
Allmy/Shutterstock

WhatsApp plant die Veröffentlichung eines langersehnten Features. Künftig soll es WhatsApp-Nutzern möglich sein, bereits geschriebene und versendete Texte zurückzurufen, um sie zu korrigieren.

Anzeige

Diese Funktion kann von Vorteil sein, wenn man sich beispielsweise vertippt hat, Rechtschreibefehler nicht rechtzeitig erkannt hat oder sich einfach nur anders ausdrücken wollte. Bisher musste man mit dem verschickten Text leben oder eine weitere, korrigierte Variante hinterherschicken. Demnächst soll sich das ändern. Einfach markieren und dann die Option „Bearbeiten“ anwählen, und schon hat man die Nachricht wieder auf sein Gerät zurückgeholt und kann sie bearbeiten.

Anzeige
AngieYeoh/Shutterstock

Bereits verschickte Nachrichten bearbeiten

Wann es eine finalisierte Version oder einen Beta-Testlauf des Features geben wird, ist noch nicht bekannt. Änderungen in der Planung sollen allerdings noch stattfinden. Aktuell gibt es keine Hinweise, die verraten, ob eine Nachricht nachträglich bearbeitet wurde. Sollte also jemand Böses oder Beleidigendes verschickt haben und es danach ändern, ließe es sich im Nachhinein nicht mehr beweisen.

Anzeige

Es gab auch den Vorschlag, eine komplette Historie von Änderungen einsehen zu können – gerade im Hinblick auf große WhatsApp-Gruppen. Das jedoch würde wahrscheinlich die Kapazitäten des Messengers sprengen.