Krönung von Charles III.: Rätsel um mysteriösen „Sensenmann“ gelöst

Wer verbirgt sich hinter der schwarzen Gestalt?

10.05.2023, 20:19 Uhr
Krönung von Charles III.: Rätsel um mysteriösen „Sensenmann“ gelöst
@darwinfc777 / twitter
Anzeige

Am Samstag wurde die Krönung von König Charles III. live im Fernsehen übertragen. Der 74-Jährige erschien gemeinsam mit seiner Frau Camilla zur feierlichen Zeremonie in der Westminster Abbey. Alles schien seinen geplanten Gang zu gehen. Bis auf eine kleine Verspätung von Prinz William und Herzogin Kate verlief die Krönung reibungslos.

Weltweit sahen mehrere Millionen Menschen zu, wie Charles gesalbt und schließlich gekrönt wurde. Wenn so viele Menschen vor dem Fernseher sitzen, dauert es natürlich nicht lange, bis auch kuriose Details auffallen.

Große Sorgen um König Charles III.: "William soll sich bereithalten" Große Sorgen um König Charles III.: "William soll sich bereithalten"
Anzeige
. IMAGO / i Images

Wer verbirgt sich hinter der schwarzen Gestalt?

In einem Moment war zu sehen, wie plötzlich eine mysteriöse, ganz in schwarz gekleidete Person mit einer Art Stock durch das Bild läuft. Einige Zuschauer betitelten die Gestalt bereits als „Sensenmann“ und teilten den Ausschnitt in den sozialen Medien. Binnen kürzester Zeit ging der Clip viral. Keiner konnte sich erklären, was da vor sich ging – bis jetzt. Es konnte nämlich endlich geklärt werden, wer sich hinter der Gestalt verbirgt.

Anzeige

Mittlerweile hat man bei der Westminster Abbey etwas genauer nachgefragt und herausgefunden, dass es sich um einen Küster handelt. Die Person ist für die Vorbereitung der Gottesdienste zuständig. Somit steckt natürlich kein schlechtes Omen hinter dem Auftritt des „Sensenmannes“. Nach der Zeremonie ging es für König Charles und seine Familie zurück in den Buckingham Palace. Es folgte eine zweitägige Feier und das Volk hat seinen neuen König und seine neue Königin standesgemäß bejubelt.

Anzeige