Krefeld: Eingemauerte Leiche in Keller entdeckt

Es könnte sich um die verschwundenen Überreste von Anna S. handeln.

, 16:56 Uhr
Krefeld: Eingemauerte Leiche in Keller entdeckt
Spitzi-Foto/Shutterstock
Anzeige

In einem Keller in Krefeld wurde ein grausiger Fund gemacht. Es befand sich eine eingemauerte weibliche Leiche in dem Gemäuer. Die Ermittler gehen ersten Vermutungen nach.

Es könnte sich um die im Jahre 2019 ermordete Anna S. aus Gelsenkirchen handeln. Erste Verbindungen ins Ruhrgebiert werden bereits untersucht. Die Polizei in Gelsenkirchen sowie die Staatsanwaltschaft in Essen übernahmen die Ermittlungen. Zur Vermutung, dass es sich bei den Überresten um Anna S. handelt, wollten sich die Ermittler bisher nicht äußern.

Anzeige
Motortion Films/Shutterstock

Möglicherweise verschwundene Überreste von Anna S.

Die Leiche wurde noch nicht identifiziert. Der Keller soll für einen Mann zugänglich gewesen sein, der bereits wegen Mordes verurteilt worden ist. Er soll seine Ex-Freundin ermordet haben, deren Leiche bis heute fehlt. Doch vielleicht sind die Überreste aus dem besagten Keller nun des Rätsels Lösung. Anna S. war im Juni 2019 verschwunden. Bilder, die auf dem Computer des Mörders entdeckt wurden, zeigten ihre Leiche, die sich in seiner damaligen Wohnung befand.

Anzeige

Was danach mit ihr passierte, ist unklar. Der Täter saß schon einmal 11 Jahre im Gefängnis, da er im Jahr 1999 eine Frau mit über 100 Messerstichen getötet hatte.

Anzeige