König Charles III.: Erste Details zur Krönung enthüllt

Der 73-Jährige hat sich ein besonderes Datum ausgesucht.

, 09:10 Uhr
König Charles III.: Erste Details zur Krönung enthüllt
IMAGO / i Images
Anzeige

Nachdem vor rund zwei Wochen die Queen verstorben ist, nimmt nun ihr Sohn Charles ihren Platz ein und wird zu König Charles III. Die Beerdigung von Elizabeth II. fand am Montag statt und London befand sich im Ausnahmezustand. Nun wird bereits Charles Krönung geplant und offenbar hat er sich für diesen feierlichen Anlass ein ganz besonderes Datum ausgesucht.

Die Krönung des 73-Jährigen soll voraussichtlich im Frühjahr stattfinden. Man tendiert zu Mai oder Juni. Damit wird er genau 70 Jahre nach seiner Mutter gekrönt. Elizabeths Krönung fand am 2. Juni 1953 statt. Charles würde dann genau sieben Jahrzehnte später dieses wichtige Ereignis in der Westminster Abbey feiern. „Es gibt keine Eile für die Krönung und es gibt eine Menge Planung, die getan werden muss. Aber es wird im Mai oder Juni sein, je nachdem, was in der Welt passiert“, erklärte eine anonyme Quelle gegenüber der Presse.

Anzeige
IMAGO / ZUMA Wire

70 Jahre nach seiner Mutter

„Solange die Familie noch bis nächsten Montag in offizieller königlicher Trauer verbleibt, wird nichts entschieden werden. Aber jeder ist sich bewusst, dass es nächstes Jahr passieren muss und Mai oder Juni ist der bevorzugte Zeitpunkt“, betont die Person. Doch Charles hat seit langem seinen Wunsch nach einer abgespeckten Monarchie geäußert.

Anzeige

Deshalb ist damit zu rechnen, dass seine Krönung nicht so prunkvoll und pompös von Statten gehen wird wie die seiner Mutter. „Der König ist sich der Schwierigkeiten der modernen Briten sehr bewusst und wird seine Wünsche durchsetzen, dass seine Krönungszeremonie zwar den langjährigen Traditionen der Vergangenheit treu bleibt, aber auch repräsentativ für eine Monarchie in einer modernen Welt sein soll.“ Für die Krönung von Königin Elizabeth II. wurden damals 45 Millionen Euro ausgegeben.

Anzeige