Kindesmissbrauch: Vater schlägt Pfarrer zusammen

Nachdem ein Pfarrer einen 9-Jährigen unzüchtig berührt hatte, wurde er von seinem Vater ausgiebig verprügelt.

, 20:41 Uhr
Kindesmissbrauch: Vater schlägt Pfarrer zusammen
Oklahoma City Police Department

Michael Coghill ist ein Pfarrer aus Oklahoma. Dem 33-Jährigen wird die sexuelle Belästigung eines kleinen Jungen vorgeworfen. Wie unter anderem die „Bild“-Zeitung berichtete, kam der 9-Jährige nach Hause und erzählte seinen Eltern, dass Coghill mehrfach an ihm vorbeigejoggt sei und ihn dabei in einer Art und Weise berührt hatte, mit der er sich unwohl fühlte.

Anzeige

Diese Vorfälle sollen sich an einer Bushaltestelle ereignet haben. Der Vater des 9-Jährigen kochte vor Wut und beschloss, dem Pfarrer eine Falle zu stellen. Am nächsten Tag setzte er sich in sein Auto, während sein Sohn auf den Bus wartete und beobachtete die Situation. Tatsächlich kam Coghill vorbei und die Aussagen des kleinen Jungen bestätigten sich. „Während der Vater auf der Lauer lag, kam der Verdächtige an der Bushaltestelle vorbeigelaufen. Er drehte um, hielt an und berührte das Kind“, erklärte ein Polizist.

Anzeige

Pfarrer sitzt in Untersuchungshaft

Der Vater des Kindes wartete nicht lange und stürmte aus dem Auto. Er lief auf Coghill zu, stieß ihn um und schlug ihn ausgiebig zusammen. Dabei war er so gründlich, dass sich der Pfarrer einen Schädelbruch sowie einen Bruch der linken Augenhöhle zuzog. Coghill wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Auf den 33-Jährigen kommt eine Anklage wegen unzüchtiger Handlungen an einem Kind zu.

Anzeige
Nächster Artikel