Katja Krasavice Vermögen: So reich ist die Rapperin

Das Katja Krasavice Vermögen: Überraschend hohe Einnahmen der YouTuberin! Erfahre hier, wie sie ihr Vermögen aufbaute und wie sie Geld verdient.

31.07.2023, 15:15 Uhr
Katja Krasavice Vermögen: So reich ist die Rapperin
IMAGO / Panama Pictures
Anzeige

Katja Vogelová kenn wohl nur wenige, Katja Krasavice dagegen schon deutlich mehr Leute. Die erfolgreiche Sängerin ist äußert geschäftstüchtig. Sie macht nicht nur auf YouTube und durch Singleverkäufe Geld, sondern hat noch weitere, sehr einträgliche Geschäftsmodelle für sich entdeckt: Unter anderem Onlyfans, wo Katja Krasavice nach eigenen Angaben nicht unter sechststellig pro Monat verdient. Ist sie also eine echte Millionärin? Hier könnt ihr es erfahren.

Katja Krasavice: Kindheit und bürgerlicher Name

Katja Krasavice, wie Katja Vogelová mit bürgerlichem Namen heißt, wurde am 10. August 1996 im tschechischen Teplice geboren. Am 10. August 1996 zog sie als Kleinkind mit ihrer Mutter zu ihrem Vater nach Sachsen. Mittlerweile hat Katja Krasavice jedoch keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater, gegen den sie sogar vor Gericht ausgesagt hat.

Katja Krasavice: Gewagtes Intimpiercing sorgt für Diskussion auf Instagram Katja Krasavice: Gewagtes Intimpiercing sorgt für Diskussion auf Instagram
Anzeige

In Leipzig besuchte Katja Krasavice ein Gymnasium, verließ die Schule jedoch ohne Abschluss. Schon während ihrer Schulzeit fiel sie durch freizügige und provokante Äußerungen auf. Ob das vielleicht der Grund war, warum sie die Schule ohne Abschluss verlassen musste?

Anzeige

Doch auch ohne Schulabschluss scheint sie ziemlich erfolgreich zu sein. Sie betreibt nicht nur einen erfolgreichen YouTube-Kanal, sondern war zuletzt auch als Jurorin an der Seite von Dieter Bohlen in einer Staffel von Deutschland sucht den Superstar zu sehen. Ein anderes Geschäftsfeld scheint sich für sie jedoch etwas mehr zu lohnen.

Anzeige

Katja Krasavice Vermögen: So verdient die Rapperin Geld

Katja Krasavice beschränkt sich nicht nur auf eine Einnahmequelle, um ihr Vermögen aufzubauen. Mittlerweile hat sie viele Wege und vor allem Plattformen gefunden, auf denen sie gutes Geld verdient.

Katja Krasavice verdient gutes Geld mit Onlyfans

Katja Krasavice ist unter anderem auf der Plattform Onlyfans aktiv. Dort gehört sie zu einem erlauchten Kreis von Kreativen: Nur 0,01 Prozent der Kreativen - so sagt Krasavice - sind so wie sie. Das dürfte sich auch positiv auf ihr Einkommen und damit auf ihr Vermögen auswirken.

Auf dem OMR Festival im Mai 2023 in Hamburg sagte sie jedenfalls, dass sie bei Onlyfans nicht unter einem sechsstelligen Betrag im Monat verdiene. Konkret heißt das: Allein auf dieser Plattform verdient Katja Krasavice mindestens 100.000 Euro. Pro Monat! Und das ist nicht ihre einzige Einnahmequelle.

Erste Einnahmequelle: Katja Krasavices YouTube-Kanal

Die Tschechin wurde mit Musik und ihrem YouTube-Kanal bekannt. Ihr ursprünglicher Kanal wurde zwar 2018 gesperrt. Ihr Vermögen hat das aber nicht geschmälert: Sie hat kurzerhand einen neuen Kanal eingerichtet, auf dem sie mittlerweile wieder eine recht hohe Zahl an Followern hat. Mehr als 500.000 Abonnenten folgen ihr dort und mehren Katja Krasavices Vermögen.

Katja Krasavice macht Karriere mit Softdrinks, Promi Big Brother und Buch

IMAGO / Panama Pictures

Doch eigentlich ist sie gar nicht auf die Videoplattform YouTube angewiesen, um ein beachtliches Einkommen zu erwirtschaften. Denn auch mit ihrer Musik verdient sie Geld. Die Musikern hat drei Alben veröffentlicht, mit denen sie ordentlich Umsatz macht.

Aber nicht nur die Alben selbst, sondern auch die ausgekoppelten Singles verkaufen sich gut. Vor allem „Doggy“ (eine recht offensichtliche Anspielung auf die Sexstellung) und „Dicke Lippen“ oder „Sex Tape“ dürften sich für die Sängerin finanziell gelohnt haben. In der Szene wird sogar gemunkelt, dass Katja Krasavice mittlerweile ein höheres Vermögen als ihre Rivalin Shirin David hat.

2018 nahm Katja Krasavice an Promi Big Brother teil und konnte so ihren Bekanntheitsgrad weiter steigern - was sich wiederum positiv auf ihr Vermögen ausgewirkt haben dürfte. Sie ging sogar als Sechste aus der Staffel hervor – ein beachtlicher Erfolg.

Zudem veröffentlichte Katja Krasavice im Jahr 2020 ihre Biografie mit dem Titel „Bitch Bibel“, die ebenfalls den einen oder anderen Euro zu ihrem Vermögen beisteuerte. In Rekordzeit schaffte es das Buch auf Platz 1 der Amazon-Bestsellerliste.

Und das ist noch nicht alles. Wer es noch nicht begriffen hat: Katja Krasavice ist geschäftstüchtig. Im Jahr 2022 brachte sie einen Softdrink auf den Markt: „Sugar Mami“ - so der Name des Getränks, das an Sugar Daddy erinnern soll - gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Die erste Charge des Erfrischungsgetränks mit 10 Millionen Dosen war schnell ausverkauft. Und das bei einem Preis von 1,19 Euro pro Dose. Keine Frage, auch das hat sich positiv auf das Vermögen von Katja Krasavice ausgewirkt.

Katja Krasavice: Die erfolgreichste Jurorin bei DSDS?

Einem noch größeren Publikum dürfte Katja Krasavice aber durch ihre Teilnahme in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) bekannt geworden sein. In einigen Medien wurde gemunkelt, dass Katja Krasavice von allen Jurymitgliedern bei DSDS die höchste Gage kassiert – natürlich abgesehen von dem Poptitan Dieter Bohlen.

Wie viel sie für ihre Teilnahme bekommen hat, ist allerdings nicht klar. Klar ist hingegen, dass die BILD-Zeitung schreibt, dass ihr Kollege Pietro Lombardi 400.000 Euro pro Folge kassiert haben soll. Geht man nun davon aus, dass Katja Krasavice aufgrund ihrer aktuellen Popularität mehr Gage bekommen hat, verdient die Rapperin fast eine halbe Million Euro pro Folge! Die BILD-Zeitung geht sogar davon aus, dass Katja Krasavice 800.000 Euro pro Folge bekommen hat.

Katja Krasavice Vermögen: Wie viel Geld hat die Rapperin?

Wie hoch das Vermögen von Katja Krasavice ist, lässt sich nur schätzen. Verschiedene Medien schätzten ihr Vermögen zuletzt auf mehrere Millionen Euro  – von über acht Millionen Euro war die Rede. Damit wäre Katja Krasavice eine echte Millionärin. Als Kind hätte sie sich das wohl nicht träumen lassen, denn in ihrer Kindheit und Jugend saß das Geld nicht gerade locker.

Das ist heute ganz anders. Doch Katja Krasavice verprasst das Geld nicht nur für sich selbst oder um ihrer Mutter ein schönes Leben zu machen. Immer wieder bezahlt die Musikerin Rechnungen für ihre Fans oder spendet für einen guten Zweck. Zuletzt bei der „Ein Herz für Kinder“-Gala, wo sie 100.000 Euro spendete.