Katja Krasavice: Gewagtes Intimpiercing sorgt für Diskussion auf Instagram

Auf Instagram sorgte die Rapperin Katja Krasavice kürzlich mit einem pikanten Videoclip für Aufruhr und entfachte sogar einen Streit.

29.12.2023, 11:46 Uhr
Katja Krasavice: Gewagtes Intimpiercing sorgt für Diskussion auf Instagram
Katja Krasavice/Instagram
Anzeige

Die Rapperin Katja Krasavice sorgt regelmäßig für Aufsehen. Erst kürzlich zeigte sie sich auf dem roten Teppich der Benefizveranstaltung „Ein Herz für Kinder“ und trug ein atemberaubendes rotes Kleid. Das war nicht nur besonders sexy, sondern auch besonders kompliziert. Die 27-Jährige musste nämlich im Liegen zu dem Event gebracht werden.

Dass Katja gerne provoziert, ist also nichts Neues. Kürzlich postete sie ein Video auf Instagram, das sogar einen richtigen Streit auslöste. Darauf ist zu sehen, wie die Musikerin in einem hautengen Sportoutfit unterschiedliche Positionen einnimmt, um „Yoga“ zu machen. Die Übungen sehen allerdings sehr zweideutig aus – das finden auch die Follower.

Katja Krasavice Vermögen: So reich ist die Rapperin Katja Krasavice Vermögen: So reich ist die Rapperin
Anzeige
Katja Krasavice/Instagram

So sexy macht die Rapperin Katja Krasavice Yoga

Was aber noch mehr ins Auge springt, ist die Tatsache, dass Katja kurzerhand ihren Slip weggelassen hat. Da die braune Leggings leicht transparent ist, blitzt ihr gewagtes Intimpiercing hervor. Das war für einige Fans einfach zu viel des Guten. „Es gibt manche, die deine Outfits ein bisschen zu freizügig finden. Ich mein, versteh mich nicht falsch, sie sehen toll aus, aber es wäre lieb, wenn du zumindest eine beigefarbene kleine Leggings trägst bei T-Shirts.“

Anzeige

Katja Krasavice teilt nämlich auch sonst zahlreiche Outfits auf Instagram, bei denen sie komplett auf ein Unterteil verzichtet. Auch diese Looks wollte die Userin ansprechen. Die Influencerin wurde allerdings früher häufig wegen ihrer Freizügigkeit gemobbt und betonte erst kürzlich, dass sie sich so sehr wohl fühlt und solchen Kommentaren keine Beachtung schenkt. Das übernahmen stattdessen ihre Fans. „Ist ihr egal und sie wird das tragen, was sie will“, schrieben die ersten User. Katja postete die Diskussion, die zu einem Mega-Zoff ausartete und schrieb: „Ich liebe eure Konter. Ich muss nicht mal selbst etwas sagen.“ Die Rapperin, die mittlerweile 3,8 Millionen Follower hat, kann sich eben zu 100 Prozent auf ihre Fans verlassen. 

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Katja Krasavice (@katjakrasavice)