Kate Winslet spricht über unangenehme Sex-Szene mit Leonardo DiCaprio

Die Schauspielerin enthüllte, wie schwer ihr der Dreh fiel.

18.02.2023, 15:43 Uhr
Kate Winslet spricht über unangenehme Sex-Szene mit Leonardo DiCaprio
IMAGO / Cinema Publishers Collection
Anzeige

Kate Winslet und Leonardo DiCaprio spielten bereits im Jahr 1997 das Traumpaar der Kinogeschichte. In „Titanic“ verliebte sich der junge Jack in die schöne Rose. Gemeinsam gingen die beiden mit dem Luxusdampfer unter. Jack konnte seine Liebste noch retten, während er selbst im Eiswasser starb.

Leo und Kate sind nicht nur im Film „Titanic“ gemeinsam zu sehen gewesen. Im Jahr 2008 spielten sie ein Ehepaar und verzauberten das Publikum in dem Drama „Zeiten des Aufruhrs“. Hier ging es allerdings nicht nur um Romanik und die Tiefen der Psyche.

Anzeige
IMAGO / Cinema Publishers Collection

‚Ok, mein Mann ist da drüben‘

Es wurde zudem ganz schön heiß zwischen Leo und Kate. Eben diese Sex-Szenen sorgen bei Winslet allerdings für unangenehme Erinnerungen. Und das nicht etwa, weil der Dreh mit Leo keinen Spaß gemacht hätte. Kate fühlte sich unwohl, weil sie damals noch mit dem Regisseur des Films verheiratet gewesen ist. Sam Mendes sah ihr also bei den pikanten Szenen zu.

Anzeige

„Es war so: ‚Ok, mein Mann ist da drüben‘. Das war ein bisschen seltsam“, berichtet die 47-Jährige. „Es ist ziemlich bizarr, meiner Frau als Regisseur zu sagen, wie sie Liebe machen soll“, sagte auch Mendes nach dem Dreh. Offenbar war den beiden die Situation äußerst unangenehm. Im Jahr 2010 trennte sich Winslet von Mendes. Mittlerweile ist die Schauspielerin mit Ned Rocknroll verheiratet. Bei der Hochzeitszeremonie fungierte DiCaprio als Trauzeuge.

Anzeige