Im Wert von 192.000 Euro: Kanye West soll Designer-Kleidung gestohlen haben

Der Musiker soll verklagt werden.

, 12:17 Uhr
Im Wert von 192.000 Euro: Kanye West soll Designer-Kleidung gestohlen haben
Everett Collection/Shutterstock

Musiker Kanye West ist für seinen erlesenen Modegeschmack bekannt. Der 45-Jährige begeistert seine Fans bei jedem Auftritt mit schicken Klamotten und inspirierenden Outfits. Doch seine Looks hat er nicht immer gekauft. Er leiht sich regelmäßig Trendteile beim Luxus-Modeverleih „David Casavant Archive“ aus.

Anzeige

Auch Promis wie Lady Gaga oder Pharrell Williams gehören zur Kundschaft des Konzerns. Wie unter anderem das Nachrichtenportal „TMZ“ berichtet, verklagte der Modeverleih den Superstar nun. Der Grund: Kanye soll 13 Teile ausgeliehen und nicht mehr zurückgegeben haben.

Anzeige
Everett Collection/Shutterstock

Mietgebühren nicht bezahlt

Sollte der Vorwurf tatsächlich stimmen, hätte West Kleidung im Wert von 192.000 Euro gestohlen. Die Mietgebühren für 13 „seltene, geschätzte Stücke“ wurden zudem seit 2020 nicht mehr bezahlt. Es handelt sich um Kapuzenpullis, Capes, Cargohosen und ein 49.000-Euro-Parka. Darunter befinden sich Designerteile von Helmut Lang, Raf Simons und Ann Demeulemeester.

Anzeige

Zudem schuldet West dem Unternehmen weitere 217.000 Euro. Diese Summe ist über die Monate zusammengekommen, in denen er die Mietgebühr nicht gezahlt hat. Das Vermögen des Rappers wird auf zwei Milliarden geschätzt.