K.I.Z: Dubioses neues Oktoberfest-Video von YouTube gelöscht

Das Video war wohl zu explizit.

, 17:44 Uhr
K.I.Z: Dubioses neues Oktoberfest-Video von YouTube gelöscht
Instagram @kizofficial

Das neue Musikvideo von Rapper K.I.Z wurde von YouTube gelöscht. Der Clip mit dem Titel „Oktoberfest“ verstößt wohl gegen die Richtlinien der Videoplattform. Zu Anfang beginnt es jedoch noch recht harmlos – man sieht den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder, wie er ein Fass ansticht.

Anzeige

Doch schon wenige Sekunden später folgt der erste kotzende Wiesn-Besucher. Anschließend sieht man verpixelte Genitalien beider Geschlechter, dann folgen Alkoholleichen und Drogenkonsum.

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von K.I.Z (@kizofficial)

Anzeige

Video jetzt auf Telegram

Zeitweise hatte YouTube sogar den ganzen Kanal des Rappers gesperrt, doch mittlerweile wurde diese Sperre wieder aufgehoben. „Wir haben Deinen Kanal wieder aktiviert, aber das Video wegen Verstoßes gegen unsere Richtlinien in Bezug auf pornografischen Inhalt gesperrt“, ließ YouTube wissen. Auf seinem Telegramm-Kanal hat der Rapper auf diese Sperre reagiert und das Musikvideo dort veröffentlicht, das bereits mehr als 70.000 Klicks hat.