Jenna Ortega: Filmstudio warnt vor neuem Thriller mit dem „Wednesday“-Star

Der neue Film "Miller's Girl" mit Jenna Ortega sorgt schon vor dem Kinostart für Aufsehen.

15.12.2023, 11:12 Uhr
Jenna Ortega: Filmstudio warnt vor neuem Thriller mit dem „Wednesday“-Star
Lionsgate
Anzeige

Die Schauspielerin Jenna Ortega wurde insbesondere durch ihre Darstellung der Wednesday Addams berühmt. Die gleichnamige Netflix-Serie von Tim Burton sorgte für große Begeisterung auf der ganzen Welt. 

Als nächstes wird die junge Schauspielerin in dem Thriller „Miller’s Girl“ zu sehen sein. Der Film sorgt schon im Voraus für Aufsehen und Diskussionen. Der Inhalt kann für einige Zuschauer sogar so aufwühlend sein, dass das Filmstudio „Lionsgate“ eine Warnung veröffentlicht hat. Diese wird am Ende des kürzlich gezeigten Trailers eingeblendet und beschäftigt seitdem die User im Netz.

Keiner hat es bemerkt: „Wednesday“-Star Jenna Ortega hatte eine Rolle im MCU Keiner hat es bemerkt: „Wednesday“-Star Jenna Ortega hatte eine Rolle im MCU
Anzeige

Jenna Ortega sorgt mit "Miller's Girl" für Aufsehen

In dem Thriller geht es um einen Lehrer, gespielt von Martin Freeman, und seine hochintelligente Schülerin, die von Jenna Ortega dargestellt wird. Im Trailer werden gleich die Spannungen zwischen den beiden Charakteren deutlich und die Beziehung zwischen Schülerin und Lehrer scheinen zu verschwimmen. Zudem wird der Film mit einer für Ortega typischen düsteren Atmosphäre überzeugen. Erste Kommentare kritisieren bereits den Altersunterschied der beiden Hauptfiguren. Doch was geht wirklich zwischen den beiden vor?

Anzeige

Am Ende des Trailers folgt schließlich die besagte Warnung. „In diesem Film geht es um komplexe Themen“, heißt es darin. Schließlich wird auf eine Website verwiesen, auf der weitere Details zu finden sind. Darunter auch Hilfsorganisationen, die sich für die "Prävention sexueller Gewalt ausschließlich unter Schüler:innen der Mittel- und Oberstufe in den USA" einsetzen. Auch Hilfe bei häuslicher Gewalt wird angeboten. Im Januar soll der Film in den USA starten. Einen genauen Termin für die deutschen Kinos gibt es bisher noch nicht. 

Anzeige