Jannie du Plessis: Einjähriger Sohn ertrinkt in Familienpool

Jannie und seine Familie sind in tiefer Trauer.

, 08:14 Uhr
Jannie du Plessis: Einjähriger Sohn ertrinkt in Familienpool

Der südafrikanische Rugby-Spieler Jannie du Plessis trauert um seinen Sohn. Der Einjährige soll im Pool der Familie ertrunken sein. Wie unter anderem die „Gala“ berichtete, soll es am 16. November zu dem furchtbaren Unglück gekommen sein.

Anzeige

Die Familie besitzt eine Farm im südafrikanischen Ort Bethlehem. Dort sei das Kind auf tragische Weise ums Leben gekommen. Nun müssen Jannie und seine Frau Ronel den Schicksalsschlag erst einmal verkraften. Wie es dazu kommen konnte, dass der Einjährige ertrank, ist noch unklar.

Anzeige

„Bitte betet für Jannie du Plessis.“

Der frühere südafrikanische Nationalspieler Rudol Straeuli soll den Tod des Kindes mittlerweile bestätigt haben. Er ist als Geschäftsführer des Clubs von du Plessis tätig. „Uns als Lions-Familie geht es nicht gut. Ich kann bestätigen, dass diese Tragödie stattgefunden hat. Wir sind alle am Boden zerstört“, erklärte der 58-Jährige gegenüber „Sport24“. Die Freunde der Familie bekundeten bereits ihr Beileid in den sozialen Medien.

Anzeige

„Bitte betet für Jannie du Plessis und seine Familie. Sein einjähriger Sohn ist letzte Nacht ertrunken. Mein Herz ist gebrochen“, schrieb Toks van der Linde, ein ehemaliger Teamkamerad von Jannie, auf Twitter. Die Familie hat sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurückgezogen: „Wie sicher jeder verstehen kann, müssen Jannie und seine Familie jetzt in Ruhe gelassen werden.“

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige