Gehaltsreport: In diesen sechs Jobs verdient man am meisten Geld

Im Rahmen des diesjährigen Gehaltsreports wurden die Jobs verraten, in denen man am besten bezahlt wird.

, 17:39 Uhr
Gehaltsreport: In diesen sechs Jobs verdient man am meisten Geld

Die Jobbörse stepstone.de veröffentlichte kürzlich den Gehaltsreport 2021 und verriet, in welchen sechs Jobs man in Deutschland am besten bezahlt wird.

Anzeige

Auch der Arbeitsmarkt bleibt von der Corona-Krise nicht verschont. Einige müssen sich womöglich nach einer neuen Stelle umsehen oder sind sogar auf Kurzarbeit umgestiegen. Trotzdem sorgt die Top 6 der bestbezahlten Jobs kaum für eine Überraschung.

Anzeige

Ärzte, Finanzexperten und Unternehmensberater

Auf dem ersten Platz des Rankings befinden sie mit einem Bruttojahreseinkommen von 89.539 Euro die Ärzte. Dieser Beruf ist immer und ganz besonders in Pandemiezeiten sehr gefragt. Dicht gefolgt werden die Ärzte von den Finanzexperten. Mit einem Einkommen von 73.847 Euro brutto im Jahr befinden sie sich auf dem zweiten Platz. Die Juristen belegen mit 68.642 Euro den dritten Platz. Auch die Unternehmensberater werden mit einem Bruttojahreseinkommen von 64.173 Euro sehr gut bezahlt. Auf dem fünften und sechsten Platz befinden sich mit 62.744 und 62.564 Euro die Bänker und Ingenieure.

Anzeige

Es kommt allerdings auf unterschiedliche Bedingungen an, die im Endeffekt das individuelle Gehalt bestimmen. Laut stepstone.de sind das zum Beispiel die Größe des Unternehmens, in dem man angestellt ist, die Personalverantwortung und Berufserfahrung oder sogar das Bundesland, in dem man tätig ist. Am meisten verdient man in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern.

Nächster Artikel