Im Karibik-Urlaub: Topmodel Gigi Hadid wurde verhaftet

Die 28-Jährige landete im Gefängnis.

20.07.2023, 12:24 Uhr
Im Karibik-Urlaub: Topmodel Gigi Hadid wurde verhaftet
IMAGO / ABACAPRESS
Anzeige

Topmodel Gigi Hadid sorgt normalerweise auf der Fashionweek für Aufsehen. Zudem wurde sie zahlreiche Male mit dem Hollywoodstar Leonardo DiCaprio gesichtet. Angeblich sollen sie eine Affäre haben oder sogar ein Paar sein. Bisher schwiegen beide zu diesen Gerüchten.

Nun schockiert die 28-Jährige ihre Fans mit einer ganz anderen Aktion. Auf den Cayman Islands ist das Supermodel kürzlich verhaftet worden. Am 10. Juli landete sie gemeinsam mit ihrer Freundin Leah Nicole McCarthy auf der Insel Grand Cayman. Die beiden waren mit einem Privatjet und jede Menge Gepäck unterwegs.

Gigi Hadid: Israel reagiert mit scharfer Kritik auf ihren Instagram-Post Gigi Hadid: Israel reagiert mit scharfer Kritik auf ihren Instagram-Post
Anzeige
IMAGO / PA Images

Drogen im Gepäck

Auf einmal wurde Gigi von der Zoll- und Grenzkontrolle angehalten. Im Gepäck der jungen Frau wurde Marihuana entdeckt. Es dauerte nicht lange, bis man ihr die Handschellen anlegte. Bei der Durchsuchung sind die Rauschdroge selbst sowie Utensilien zur Konsumierung sichergestellt worden. Auch Hadids Freundin wurde verhaftet. 

Anzeige

Mittlerweile sind die beiden jedoch wieder auf freiem Fuß. Eine Kaution sorgte dafür, dass sie ihren Urlaub doch noch genießen konnten. Zwei Tage später bekannten sie sich vor Gericht schuldig und mussten jeweils 1000 US-Dollar Strafe zahlen. 

Anzeige

"Gigi reiste mit Marihuana, das sie mit einer medizinischen Lizenz legal in New York City erworben hatte", erläuterte ein Sprecher des Topmodels. Da medizinisches Marihuana auch auf Grand Cayman legal ist, kam Gigi nochmal ohne einen Eintrag ins Führungszeugnis davon.