Im Auto vergessen: 1-jähriges Kind stirbt durch Hitze

Der kleine Everett konnte nicht mehr gerettet werden.

, 08:05 Uhr
Im Auto vergessen: 1-jähriges Kind stirbt durch Hitze
Guenter Albers/Shutterstock

Der kleine Ort Bancroft in Kanada steht unter Schock. Eine Mutter vergaß ihr 23 Monate altes Kind bei extrem hohen Außentemperaturen in ihrem Auto. Die Frau ging zur Arbeit und ließ ihren Sohn stundenlang allein zurück. Als sie wiederkam, war er tot – gestorben durch die Hitze.

Anzeige

Die Polizei wurde am Nachmittag des 23. Juni zu einem Parkplatz gerufen. Dort fand sie den leblosen Körper des Jungen vor. Er saß in dem Auto der Mutter, das mitten in der Sonne stand. Die Außentemperatur betrug 27 Grad und im Inneren des Wagens war es noch viel heißer.

Anzeige
nadia-if/Shutterstock

Mutter ging zur Arbeit

Zum mutmaßlichen Zeitpunkt des Kindstodes soll die Mutter ihrer Arbeit nachgegangen sein. Sie war als Lehrkraft in der „North Hastings High School“ tätig. Eigentlich hätte ihr Sohn nicht in dem Wagen sitzen sollen. Everetts Mutter wollt ihn in eine Kindertagesstätte bringen, bei der er jedoch nie ankam. Offenbar hatte die Lehrerin ihren Sohn einfach im Auto vergessen. Die gesamte Ortschaft ist in tiefer Trauer und unterstützt die Familie in diesen schweren Tagen nun so gut wie möglich.

Anzeige