„House of the Dragon“: Dummer Fehler lässt Fans ausrasten

In der dritten Folge ist ein deutlicher Fehler zu sehen.

, 15:28 Uhr
„House of the Dragon“: Dummer Fehler lässt Fans ausrasten
IMAGO / ZUMA Press

Seit einigen Wochen erscheint jeden Montag eine neue Folge von House of the Dragon, und genau wie in Game of Thrones scheint es in der Serie einige Fehler zu geben. In Game of Thrones ist der bekannteste Fehler während einer Folge in Staffel acht, wo mitten auf dem Tisch in einer Szene ein Starbucks-Becher vergessen wurde.

Anzeige

HBO hatte diese Folge daraufhin noch einmal editiert. Und auch in der dritten Folge von House of the Dragon haben Fans nun einen solchen markanten Fehler gefunden.

Anzeige

In der Folge verliert König Viserys nämlich einige Finger. Der Schauspieler Paddy Considine hat aus diesem Grund während der Produktion einen Greenscreen-Handschuh getragen, um die drei verlorenen Finger zu verdecken. In der Szene selbst ist aber dieser Greenscreen-Handschuh zu sehen, wie ein Fan auf Twitter bemerkt hat.

Anzeige

Fans reagieren heftig

Eigentlich ist es natürlich keine große Sache – so ein Fehler kann immer mal passieren. Doch nach Game of Thrones reagieren die Fans besonders sensibel auf solche Fehler. Viele finden, dass es eine Frechheit sei, dass solche Fehler in einem solch großen Serienprojekt vorkommen. Doch auch die Inzest-Szenen in House of the Dragon sorgen bereits für große Empörung. Mehr dazu gibt es hier.